Aktuelle Zeit: 13.11.2018 19:28

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




 Seite 2 von 2 [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Reisebericht Tokio (Akihabara)
BeitragVerfasst: 06.10.2013 20:01 
Hardcore SNES-Freak
Hardcore SNES-Freak
Benutzeravatar

Registriert: 03.04.2005 11:16
Beiträge: 1285
Wohnort: Dortmund
+Positive Tradingpoints+: 18 von 18
Gibt es denn so einen Ort in Japan wo man gleichzeitig wandern kann, die Natur bewundern kann + gute Video Spiele Läden und etwas von der Kultur mitbekommen kann. Also quasi das Rundumpaket in Japan ? Den Bericht hier habe ich natürlich schon längst gelesen und Läden kenne ich von Namen mittlerweile genug, aber nur zum kaufen möchte ich nicht dahinfliegen. Will auch etwas mehr vom Land erleben ;)



_________________
Bild
Meine SNES Sammlung
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Reisebericht Tokio (Akihabara)
BeitragVerfasst: 06.10.2013 20:13 
snesfreaks.com-Team
snesfreaks.com-Team
Benutzeravatar

Registriert: 26.02.2007 14:56
Beiträge: 9930
Wohnort: Nippon
+Positive Tradingpoints+: 98 von 98
Osaka ist nicht ganz so Multikulti wie Tokyo und hat auch eine Electric Town, vergleichbar mit Akiba: Den Den Town. (Ich habe auch gehoert diese sei im Direktvergleich nicht ganz so sehr von der Moe- und Anime-Kultur ueberrannt wie Akiba)

Auf den Land wirst du niemals vergleichbare Distrikte finden, aber dort gibt es oft die sogenannten "Hard Offs", die meist auch eine grosse Auswahl an gebrauchten Videospielen haben. Viel Mist dabei, aber wer geduldig graebt, kann echte Schaetze zum unschlagbaren Preis finden. Ich empfehle fuer sowas einfach in eine grosse Stadt zu gehen, wo es einige Sehenswuerdigkeiten gibt und dann halt ein paar Tage mit den Zug raus aufs Land zu fahren um ein bisschen zu wandern und nach Hard Offs die Augen aufzuhalten.



_________________
Bild
| Mein YT Channel | Mein Twitter | Ich suche | Ich verkaufe | Foren SuFu |
...weil Terranigma einfach das Größte ist!
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Reisebericht Tokio (Akihabara)
BeitragVerfasst: 20.07.2014 22:04 
SNES-Programmer
SNES-Programmer

Registriert: 13.06.2013 12:21
Beiträge: 189
+Positive Tradingpoints+: 26 von 26
mal noch als Ergaenzung zu den Einlassungen von Chrono ... bei Hardoffs wird man weniger oft fuendig - bei den BookOffs da schon wesentlich haeufiger - die findet man meines wissens auch wesentlich haeufiger (eigentlich hat jeder groessere Stadt einen eigenen BookOff) Da In Japan inbesondere in den letzten Jahren der Trend stark zum Abstossen nicht mehr benoetigter Sachen in 2nd Hand Laeden geht, findet man da so immer wieder zum Teil top erhaltene Spiele und da oftmals Aushilfen die Preise festlegen kostet eine Rockman X2 OVP dann auch mal nur 250 yen ... da lohnt sich das Suchen auf jeden Fall. Daneben gibt es noch eine Reihe anderer 2nd Hand chains, z.B. Bookmarket oder irgendwas mit Takara (die Gebaeude sind immer komplett schwarz angemalt) wo man sehr oft zu sehr guten Preisen fuendig werden kann.

Zum Wandern eignen sich inbesondere die jap. Alpen ... wenns etwas exklusiver (und teurer) sein darf empfehle ich hier Karuizawa (da baut sich auch grad Bill Gates ein Haus), Hakone kann ich auch nur waermstens empfehlen. Ansonsten darf man auch immer wieder Kyuushuu oder Hokkaidou empfehlen, aber auch die Touhoku-Region ist immer wieder eine Reise wert ... also eigentlich ganz Japan! (mit Ausnahme von Okimerika ... aehh Okinawa) XD

Zum Nachtleben in Tokio auch noch ein Paar Worte ... Wer als Auslaender (mit und ohne Freundin) in Roppongi frueh um 5 allein nach Hause geht, muss sich EXTREM daemlich angestellt haben ... das ist wie im Suessigkeitenladen. Das wissen aber auch die anderen Auslaender, von daher ist das ganze dort m. M. n. viel zu verwestlicht um Spass zu machen ... und die "Afrika"-Mafia, die einen jedes Mal anquarkt, um in ne ueberteuerte Bar zu gehen, nerven auch irgendwann.

Was Clubs angeht, kann ich in Roppongi das Flower empfehlen (nix besonderes, aber droellig), das Camalot in Shibuya ... in Gotanda gibbet 2 super clubs direkt an der Station, die aber ordentlich Eintritt verlangen (> 5000 yen) und natuerlich den im Mori Tower (Roppongi Hills) ueber der Stadt (4?. Stock oder so)

Wen es nicht unbedingt nach Tokio oder Osaka verschlaegt, der sei auch immer wieder herzlich Willkommen in Nagoya. Im Stadtteil Ozu findet man ebenfalls Gameshops, deren Auswahl allerdings bei WEITEM NICHT an die in Tokio heranreicht. Da hilft es nur die ueber 30 BookOffs abzuklappern ;) Ansonsten kann man eigentlich alles auch das machen, was man auch in Tokio machen sollte ... nur mit English kommt man wahrscheinlich noch wesentlich weniger weit als in Tokio ... und es gibt keinen Kondomshop ...

In diesem Sinne ... auf nach Japan! Es lohnt sich ...


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Reisebericht Tokio (Akihabara)
BeitragVerfasst: 21.07.2014 01:45 
SNES-Baby
SNES-Baby
Benutzeravatar

Registriert: 26.01.2013 03:01
Beiträge: 23
Schöner bericht & Tolles Video. 8)


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Reisebericht Tokio (Akihabara)
BeitragVerfasst: 03.11.2016 07:39 
SNES-Programmer
SNES-Programmer

Registriert: 28.08.2012 10:32
Beiträge: 216
+Positive Tradingpoints+: 6 von 6
Hey Leute! Ich bin aktuell wieder in Tokio unterwegs. Bin schon seit über einer Woche dort. Damals hatte mir glaube ich ChronoMoogle eine Karte gemacht mit wichtigen Läden für Retro Games. Heutzutage sind die Spiele leider deutlich teurer geworden, was ich sehr schade finde! Ich bin gerade auf der Suche nach dem etwas abgelegeneren Laden "Friends". Vielleicht kann mir da jemand weiter helfen? Die Karte, die ich damals bekommen habe, finde ich leider nicht mehr. Vielleicht hat der Laden mittlerweile auch geschlossen?

Wen es diesmal interessiert, wie meine Reise abläuft und was ich so erlebe, kann das in meinen Videos sehen! Ich habe dafür eine Playlist erstellt. Es dreht sich leider nicht jede Folge um Retro-Gaming ^^

https://www.youtube.com/playlist?list=P ... xb8V7m6ZH6

Edit: Peinlich, Googlen hilft xD
https://www.google.com/maps/d/u/0/viewe ... 00005&z=17
Eine Karte, Friends ist auch drauf :D



_________________
Meine Sammlung
Hapablap Plays
Deutsche Nintendo Let's Plays
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Reisebericht Tokio (Akihabara)
BeitragVerfasst: 03.11.2016 22:45 
Hardcore SNES-Freak
Hardcore SNES-Freak
Benutzeravatar

Registriert: 03.04.2005 11:16
Beiträge: 1285
Wohnort: Dortmund
+Positive Tradingpoints+: 18 von 18
Hey Hapablap,

ich wünsche dir viel Erfolg dort in Japan. Machst du auch neben den Videos wieder einen Bericht ? Ich finde deine Texte wunderschön zum lesen. Also gerne wieder so etwas.
Ok mit höheren Preisen habe ich schon gerechnet. 2020 habe ich vor dort mal hinzufahren. Mal schauen wie es dann ist ;D



_________________
Bild
Meine SNES Sammlung
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Reisebericht Tokio (Akihabara)
BeitragVerfasst: 05.11.2016 15:36 
SNES-Programmer
SNES-Programmer

Registriert: 28.08.2012 10:32
Beiträge: 216
+Positive Tradingpoints+: 6 von 6
Vielen Dank! :) Muss ich mal schauen :D Die Videos sind schon sehr aufwändig, aber wenn ich Zeit finde, vielleicht. Ich kann es aber nicht garantieren! ^^ Ja echt schade, dass es einfach immer teurer wird! Vielleicht hast du dafür 2020 ja Glück mit dem Wechselkurs ^^



_________________
Meine Sammlung
Hapablap Plays
Deutsche Nintendo Let's Plays
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Reisebericht Tokio (Akihabara)
BeitragVerfasst: 05.11.2016 20:31 
snesfreaks.com-Team
snesfreaks.com-Team
Benutzeravatar

Registriert: 26.02.2007 14:56
Beiträge: 9930
Wohnort: Nippon
+Positive Tradingpoints+: 98 von 98
Sehr schöner Vlog! :) Darf man fragen mit welchen Budget du deine Reise dieses Mal angehst?



_________________
Bild
| Mein YT Channel | Mein Twitter | Ich suche | Ich verkaufe | Foren SuFu |
...weil Terranigma einfach das Größte ist!
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Reisebericht Tokio (Akihabara)
BeitragVerfasst: 06.11.2016 17:14 
Hardcore SNES-Freak
Hardcore SNES-Freak
Benutzeravatar

Registriert: 14.04.2012 20:43
Beiträge: 809
Wohnort: オーストリア
+Positive Tradingpoints+: 36 von 36
Gibt es irgendwo noch sei eine Karte mit den Läden? Habe zwar noch etwas Zeit aber bin im April auch in Japan unterwegs!

Danke @Hapablap für die Videos da bekommt man ja schon mal einen eindruck was einen dort so erwartet! :wink:

Edit: Danke auf für die Karte habe ich total übersehen :oops:


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Reisebericht Tokio (Akihabara)
BeitragVerfasst: 07.11.2016 15:04 
SNES-Programmer
SNES-Programmer

Registriert: 28.08.2012 10:32
Beiträge: 216
+Positive Tradingpoints+: 6 von 6
@Yankee genau, die ist im Edit :)

@ChronoMoogle: Schwierige Frage! Also für den Flug habe ich 700 EUR bezahlt (direkt), für das Hotel 1200 EUR für 2 Wochen. Bin dieses mal alleine da, deshalb können diese Kosten nicht geteilt werden! Ich habe zwecks Zoll (werde durch Rot gehen) eine Excel Tabelle gemacht. Shopping belief sich bisher auf 900 EUR (ich bin fertig, reise morgen früh ab). Abgehoben habe ich in dieser Zeit 110.000 Yen (also etwa 1000 EUR). Das ist jetzt schwierig zu rechnen, da ich mein Shopping teilweise mit Kreditkarte und teilweise bar (das abgehobene Geld) bezahlt habe. Diesmal habe ich fast täglich im Restaurant gegessen, was manchmal auch 20-40 EUR gekostet hat. Ich schätze, dass mich die ganze Reise 3000 bis 3500 EUR gekostet hat (alles zusammengerechnet). Letztes mal war ich etwas sparsamer, da ich damals noch Student war. Ich hoffe, das sieht nicht wie Schleichwerbung aus ^^ aber in meinen Vlogs nenne ich so gut wie alle Ausgaben immer, weil ich das sehr interessant für andere und auch für mich finde (wenn ich in der Zukunft wieder hin gehe, um so bisschen zu vergleichen ^^). Dort sieht man dann auch ganz gut, für was ich denn so viel Geld ausgegeben habe. Ich denke gerade Essen (Restaurant), Ausflüge (bsp. Hakone Tagesausflug) und 1 Mal Eskalation im Nachtleben xD Haben mich viel gekostet. Achja ich hab mich auch noch tätowieren lassen, das hat 30.000 Yen gekostet (ca. 260 EUR), was sicher auch einen "größeren" Teil vom Kuchen ausmacht.

Was jetzt noch fehlt ist der Zoll, aber ich rechne dort nicht mit viel, da ich mich jetzt mal in das Thema eingelesen habe und es wohl halb so wild ist! Aber das kann ich dann noch ergänzen, wenn ich die Rechnung bekomme :)



_________________
Meine Sammlung
Hapablap Plays
Deutsche Nintendo Let's Plays
Offline
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 2 von 2 [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:

Zurück zu Allgemein


cron