Allgemeine Preisentwicklung zu Retrospielen

Alles, was nicht direkt mit den Spielen zu tun hat, kommt hier rein. Diskutiert über Soundtracks und wählt Eure Top-Games.

Moderator: ChronoMoogle

Hapablap
SNES-Programmer
SNES-Programmer
Beiträge: 216
Registriert: 28. August 2012, 10:32
+Positive Tradingpoints+: 6 von 6

Re: Allgemeine Preisentwicklung zu Retrospielen

Beitrag von Hapablap » 3. September 2013, 17:12

Wenn (als Beispiel) Harvest Moon Spiele im guten Zustand momentan zu solchen Preisen als Sofort-Kauf angeboten werden, diese aber vor einem Jahr für ca. 50 EUR angeboten wurden, dann spiegelt das schon den Wert des Spiels wider. Ich weiß, dass es schwer ist, den Wert anhand von eBay festzulegen. Aber ich rede eben von einem ordentlichen Zustand. Keine abgerissenen Kartons, keine großen Knicke usw. Und da hat sich eben was getan und das wollt ich nun mal ansprechen :D

Benutzeravatar
ChronoMoogle
snesfreaks.com-Team
snesfreaks.com-Team
Beiträge: 9895
Registriert: 26. Februar 2007, 14:56
+Positive Tradingpoints+: 98 von 98
Wohnort: Nippon
Kontaktdaten:

Re: Allgemeine Preisentwicklung zu Retrospielen

Beitrag von ChronoMoogle » 3. September 2013, 18:09

Harvest Moon in sehr guten Zustand war schon immer sehr teuer... Ich finde eigentlich, dass einige Preise gerade wieder zurueckgegangen und sich der Preiswahnsinn auf spezielle Titel fokussiert hat.
Bild
| Mein YT Channel | Mein Twitter | Ich suche | Ich verkaufe | Foren SuFu |
...weil Terranigma einfach das Größte ist!

Benutzeravatar
Moeki
Mr SNES
Mr SNES
Beiträge: 2398
Registriert: 11. Oktober 2011, 21:04
+Positive Tradingpoints+: 48 von 48

Re: Allgemeine Preisentwicklung zu Retrospielen

Beitrag von Moeki » 3. September 2013, 19:37

zb Megamans :P

Das 4rerbundle mit neuwertigem m7, x1,x2 und x3 lief zu ~3600€ aus :P
Bild

stahlwerk
AUF KOMMANDO KLUGSCHEISSEN!
AUF KOMMANDO KLUGSCHEISSEN!
Beiträge: 463
Registriert: 16. Februar 2013, 18:59
+Positive Tradingpoints+: 11 von 11

Re: Allgemeine Preisentwicklung zu Retrospielen

Beitrag von stahlwerk » 3. September 2013, 20:29

Moeki hat geschrieben:zb Megamans :P

Das 4rerbundle mit neuwertigem m7, x1,x2 und x3 lief zu ~3600€ aus :P
Hat der Verkäufer aber selbst gekauft.
Moi-Même hat geschrieben: Ich bin schwer enttäuscht.

Hapablap
SNES-Programmer
SNES-Programmer
Beiträge: 216
Registriert: 28. August 2012, 10:32
+Positive Tradingpoints+: 6 von 6

Re: Allgemeine Preisentwicklung zu Retrospielen

Beitrag von Hapablap » 3. September 2013, 20:51

stahlwerk hat geschrieben:
Moeki hat geschrieben:zb Megamans :P

Das 4rerbundle mit neuwertigem m7, x1,x2 und x3 lief zu ~3600€ aus :P
Hat der Verkäufer aber selbst gekauft.
Woher weißt du das? :D

Sind die japanischen Versionen auch so viel wert? Ich hab mir ja X1-X3 in Japan gekauft und wenn das der Fall sein sollte, rate ich nur jedem hin zu fliegen und alle 3 Teile zu kaufen, das ist (um einiges) günstiger als 3600 EUR :D

stahlwerk
AUF KOMMANDO KLUGSCHEISSEN!
AUF KOMMANDO KLUGSCHEISSEN!
Beiträge: 463
Registriert: 16. Februar 2013, 18:59
+Positive Tradingpoints+: 11 von 11

Re: Allgemeine Preisentwicklung zu Retrospielen

Beitrag von stahlwerk » 3. September 2013, 21:04

Hapablap hat geschrieben:
stahlwerk hat geschrieben:
Moeki hat geschrieben:zb Megamans :P

Das 4rerbundle mit neuwertigem m7, x1,x2 und x3 lief zu ~3600€ aus :P
Hat der Verkäufer aber selbst gekauft.
Woher weißt du das? :D
Ich bin dreisterweise davon ausgegangen, dass die neuwertigen Mega Man X1-2-3-Spiele, die der Verkäufer nach dem Auslaufen oben genannter Auktion angeboten hat, die gleichen sind.
Moi-Même hat geschrieben: Ich bin schwer enttäuscht.

Benutzeravatar
Moeki
Mr SNES
Mr SNES
Beiträge: 2398
Registriert: 11. Oktober 2011, 21:04
+Positive Tradingpoints+: 48 von 48

Re: Allgemeine Preisentwicklung zu Retrospielen

Beitrag von Moeki » 3. September 2013, 21:19

ah ok. Hat ja immerhin auch ein 0er gekauft die Auktion
Bild

Benutzeravatar
F_L_a_S_H
SNES-Freak
SNES-Freak
Beiträge: 423
Registriert: 10. September 2011, 02:24
+Positive Tradingpoints+: 9 von 9

Re: Allgemeine Preisentwicklung zu Retrospielen

Beitrag von F_L_a_S_H » 3. September 2013, 22:38

Hapablap hat geschrieben:
stahlwerk hat geschrieben:
Moeki hat geschrieben:zb Megamans :P

Das 4rerbundle mit neuwertigem m7, x1,x2 und x3 lief zu ~3600€ aus :P
Hat der Verkäufer aber selbst gekauft.
Woher weißt du das? :D

Sind die japanischen Versionen auch so viel wert? Ich hab mir ja X1-X3 in Japan gekauft und wenn das der Fall sein sollte, rate ich nur jedem hin zu fliegen und alle 3 Teile zu kaufen, das ist (um einiges) günstiger als 3600 EUR :D
die rockman dinger kostet doch zusammen keine 100€
mal abgesehen davon das ich für 7, x und x2 (module) zusammen auch keine 100€ bezahlt hab 8)

was mich mal wieder nervt ist wenn man was kaufen will und der affe meint den mist pushen zu müssen :poeh:

Benutzeravatar
ChronoMoogle
snesfreaks.com-Team
snesfreaks.com-Team
Beiträge: 9895
Registriert: 26. Februar 2007, 14:56
+Positive Tradingpoints+: 98 von 98
Wohnort: Nippon
Kontaktdaten:

Re: Allgemeine Preisentwicklung zu Retrospielen

Beitrag von ChronoMoogle » 3. September 2013, 23:28

F_L_a_S_H hat geschrieben: die rockman dinger kostet doch zusammen keine 100€
mal abgesehen davon das ich für 7, x und x2 (module) zusammen auch keine 100€ bezahlt hab 8)

was mich mal wieder nervt ist wenn man was kaufen will und der affe meint den mist pushen zu müssen :poeh:
OVP kosten alle Rockmans zusammen deutlich mehr als 100 Euro... Lose sind die aber hingegen recht billig.
Und pushen ist auf eBay inzwischen schon Volkssport. Kann man als Kaeufer eh nichts gegen tun...
Bild
| Mein YT Channel | Mein Twitter | Ich suche | Ich verkaufe | Foren SuFu |
...weil Terranigma einfach das Größte ist!

Hapablap
SNES-Programmer
SNES-Programmer
Beiträge: 216
Registriert: 28. August 2012, 10:32
+Positive Tradingpoints+: 6 von 6

Re: Allgemeine Preisentwicklung zu Retrospielen

Beitrag von Hapablap » 3. September 2013, 23:45

ChronoMoogle hat geschrieben: Und pushen ist auf eBay inzwischen schon Volkssport. Kann man als Kaeufer eh nichts gegen tun...
Naja, eBay Deutschland hat ja glaube ich noch keine Mindestpreis-Funktion? Ich denke, das würde das Problem lösen... Dann kann man wenigstens auf ehrlichem Weg sein Zeug sicher zu einem Preis verkaufen, den man mindestens möchte.

Benutzeravatar
gaigig
snesfreaks.com-Team
snesfreaks.com-Team
Beiträge: 1343
Registriert: 8. April 2012, 18:45
+Positive Tradingpoints+: 157 von 157

Re: Allgemeine Preisentwicklung zu Retrospielen

Beitrag von gaigig » 4. September 2013, 00:02

Doch, es gibt eine Mindestpreisfunktion. Allerdings kostet die etwas, deswegen wird lieber gepusht wie blöde.
Radagast hat geschrieben: Hör darauf, was Gaigig sagt!
Inlays gesucht? -> http://forum.snesfreaks.com/viewtopic.php?f=145&t=14336

Benutzeravatar
Moeki
Mr SNES
Mr SNES
Beiträge: 2398
Registriert: 11. Oktober 2011, 21:04
+Positive Tradingpoints+: 48 von 48

Re: Allgemeine Preisentwicklung zu Retrospielen

Beitrag von Moeki » 4. September 2013, 19:46

"etwas" ist gut.
Finde die extrem teuer.
Die sollen doch froh sein, wenn man das höher ansetzt. Mehr Gebühren.
Zahl keine 14€, wenn ich für was 300€ haben möchte mindestens (und dann auch sicher 30€ Gebühren noch zahlen darf). Dann lieber mehrmals als SK zu 20-50 pence auf EbayUK :P

Und beobachte Tag für Tag für Tag für.. wie Auktionen selbst hochgeboten werden. Aber diese Betrugsvariante kann man nicht mal speziell melden auf Ebay.
Bild

Benutzeravatar
gaigig
snesfreaks.com-Team
snesfreaks.com-Team
Beiträge: 1343
Registriert: 8. April 2012, 18:45
+Positive Tradingpoints+: 157 von 157

Re: Allgemeine Preisentwicklung zu Retrospielen

Beitrag von gaigig » 4. September 2013, 21:33

Das "etwas" war nicht in Bezug auf "wenig" gemeint :)
Im übrigen kann man Pusher melden. Melden -> Grundsätze zum einstellen von Artikeln -> Betrügerische Verkaufsaktivitäten -> Verkäufer versucht, Artikelpreis über andere Mitgliedskonten nach oben zu treiben.

Wobei da wieder das altbewährte Muster greift a la "Warum sollte man das machen, bringt doch eh nichts, also lasse ich es sein". Nicht unbedingt auf dich bezogen, Moeki. Nicht falsch verstehen :)
Radagast hat geschrieben: Hör darauf, was Gaigig sagt!
Inlays gesucht? -> http://forum.snesfreaks.com/viewtopic.php?f=145&t=14336

Benutzeravatar
Moeki
Mr SNES
Mr SNES
Beiträge: 2398
Registriert: 11. Oktober 2011, 21:04
+Positive Tradingpoints+: 48 von 48

Re: Allgemeine Preisentwicklung zu Retrospielen

Beitrag von Moeki » 5. September 2013, 17:24

ach stimmt.. das hab ich letztens ja sogar mal gefunden. Danke, dass du mich erinnerst ;-)
Aber ich frage mich, wie sie das dann überprüfen wollen.
Das kostet ja Zeit die Auktionen abzugleichen nach identischen Accounts. Und meiner Erfahrung nach nehmen die sich die nicht wirklich ^^
(Zitat Kundenservice vor 2 Wochen am Telefon:" ..bei so kleinen Bagatellbeträgen (~50€) werden Fälle eben oft direkt geschlossen")
Bild

stahlwerk
AUF KOMMANDO KLUGSCHEISSEN!
AUF KOMMANDO KLUGSCHEISSEN!
Beiträge: 463
Registriert: 16. Februar 2013, 18:59
+Positive Tradingpoints+: 11 von 11

Re: Allgemeine Preisentwicklung zu Retrospielen

Beitrag von stahlwerk » 5. September 2013, 17:40

IP abgleichen.
Moi-Même hat geschrieben: Ich bin schwer enttäuscht.

Antworten