ChronoMoogles SNES Must Have/Play Liste (sehr veraltet)

Hier könnt Ihr über alle je auf dem SNES erschienenen Spiele diskutieren.

Moderatoren: ChronoMoogle, Perikles

Benutzeravatar
Moi-Même
Mr SNES
Mr SNES
Beiträge: 4025
Registriert: 15. März 2009, 01:04
+Positive Tradingpoints+: 6 von 6

Re: ChronoMoogles SNES Must Have/Play Liste

Beitrag von Moi-Même » 27. Februar 2011, 03:24

Mr.Eko hat geschrieben:[...] finde ich einige Titel dennoch nicht als ein „must have“. Expliziter sind damit meiner Meinung nach u.a. die japanischen RPGs gemeint. Ich kann mir nicht vorstellen jemals einen japanischen Titel anzuspielen [...]
Die erschlagende Zahl japanischer Titel, die um ein vielfaches besser sind als 90% aller im Westen jemals auch nur bekannt gewordenen Spiele, ist prinzipiell dann Grund genug die Sprachbarriere in Kauf zu nehmen, wenn man alles halbwegs brauchbare PAL- und US-Zeugs bereits durchgezockt hat. (Passiert tatsächlich relativ schnell.)

Häufig gibt es Fanübersetzungen und noch viel häufiger hat man Walkthroughs, deren Gebrauch zwar einiges an Einarbeitung verlangt, jedoch trotzdem hinreichend Zugang zum jeweiligen Spiel gewährt. Sich auf japanische Spiele einzulassen bedeutet insbesondere auch, Anfänge von Serien zu erleben, die einem heute vielleicht auf aktuelleren Systemen bekannt geworden sind.



Es ist völlig legitim, gegen JP-Spiele zu sein. Aber man muss dann eben auch akzeptieren, dass man in Punkto SNES auf ewig den Horizont eines Laien behalten wird.

Benutzeravatar
The Dealer of Fruit
SNES-Freak
SNES-Freak
Beiträge: 265
Registriert: 27. Februar 2011, 11:48
+Positive Tradingpoints+: 5 von 5

Re: ChronoMoogles SNES Must Have/Play Liste

Beitrag von The Dealer of Fruit » 27. Februar 2011, 12:25

Zum Thema J-RPGs. Es ist unumstritten, dass JRPGs von herausragender Qualität sind. Die meisten, die das Genre mögen und so halbwegs des Englischen mächtig sind, haben ja wohl auch bereits diverse JRPGs gespielt und Spass dran gehabt. Es wurden ja auch viele auf Englisch veröffentlicht in den 90gern.

Und wie schon mal gesagt, gibt es zu den vielen, sehr sehr guten im Westen unveröffentlichten JRPGs die Möglichkeit, sich eine Fanübersetzung zu besorgen (die "Szene" in diesem Bereich hat schon wahrlich Wundervolles vollbracht und ist immer noch sehr aktiv!), und zwar als Patch für das jeweilige Spiel. Die größten Perlen sind somit problemlos auf Englisch spielbar.

Wenn zu einem JRPG aber auch keine Fan-Übersetzung existiert, ist das dann für mich ein Grund, das Spiel erst gar nicht anzufangen. Sich erstmal in ein Walkthrough einarbeiten zu müssen (und dann trotzdem die "Story" nicht mitzubekommen) bringt's IMHO einfach nicht. Ich möchte das Spiel "genießen" und nicht auf Teufel-komm-rauss spielen. Nur gut, dass halt wirklich schon sooo viele JRPGs von Fans übersetzt worden sind!

Earthworm Jim fehlt aber echt in der Liste! :wink:

Benutzeravatar
Perikles
snesfreaks.com-Team
snesfreaks.com-Team
Beiträge: 1122
Registriert: 5. Februar 2011, 15:23
+Positive Tradingpoints+: 3 von 3

Re: ChronoMoogles SNES Must Have/Play Liste

Beitrag von Perikles » 27. Februar 2011, 13:33

@Moi-Même:
Die erschlagende Zahl japanischer Titel, die um ein vielfaches besser sind als 90% aller im Westen jemals auch nur bekannt gewordenen Spiele, ist prinzipiell dann Grund genug die Sprachbarriere in Kauf zu nehmen, wenn man alles halbwegs brauchbare PAL- und US-Zeugs bereits durchgezockt hat. (Passiert tatsächlich relativ schnell.)

Häufig gibt es Fanübersetzungen und noch viel häufiger hat man Walkthroughs, deren Gebrauch zwar einiges an Einarbeitung verlangt, jedoch trotzdem hinreichend Zugang zum jeweiligen Spiel gewährt.
Das sehe ich allerdings so wie Mr.Eko, wenn es gerade um ein originales Spielemodul in japanischer Sprache geht, verliert es an Spielspaß doch so einiges, wenn ich mir zuvor seitenlange Komplettlösungen ausdrucken, sämtliche Menüpunkte auswendig lernen und prinzipiell alle Dialoge überspringen muss, weil ich der Sprache nicht mächtig bin. Ein Videospiel soll in erster Linie Immersion ermöglichen, das vorbehaltlose Eintauchen und Ineinsfallen mit der dort sich abzeichnenden Welt, den darin eingehegten abstrakten Regeln und Systematiken. Das wird für mich völlig ruiniert, wenn ich dauernd Papiere wälzen muss, um voranzukommen. Ich will mein Spiel in den Konsolenschacht stecken und einfach loslegen. :wink:
Bei Fanübersetzungen sieht es wieder ganz anders aus, aber auf so einer Liste, wie sie der Themenersteller ausgebreitet hat, sollte es doch vornehmlich um originale Spiele gehen, wie man sie damals im Laden hätte kaufen können. Und dann fallen textbasierte japanophone Spiele für einen gewaltigen Prozentsatz hier lebender Spieler aus.
Es ist völlig legitim, gegen JP-Spiele zu sein. Aber man muss dann eben auch akzeptieren, dass man in Punkto SNES auf ewig den Horizont eines Laien behalten wird
Mal abgesehen davon, dass das auch wieder einen arg hochgestochenen Eindruck erweckt (ist man erst dann kein Laie mehr, wenn man nahezu alle Spiele kennt? "Auf ewig" klingt auch mehr nach katholischer Eschatologie denn nach einem Appell für Enthusiasten :wink:): nur ein winziges Perzentil an Spielern nimmt überhaupt für sich in Anspruch, eine Profession zu betreiben. Insoweit ist das also relativ unerheblich, ob man nun Laie bleibt oder nicht, es sei denn, man verfolgt ausdrücklich das Ziel, eine große Kenntnis zu erlangen.


Ansonsten hat es Mr.Eko sehr schön dargestellt. Ich wunderte mich eben auch, dass beispielsweise alle "Donkey Kong Country"-Teile ihren Platz finden, obwohl sich an dem zugrundeliegenden Prinzip nach dem ersten Teil nichts mehr ändert, aber bei der "Castlevania"-Serie eher objektive Maßstäbe gelten. Einiges ist auch fraglos Einstellungssache, ich würde nie die beiden "Tetris"-Spiele erwähnen, zumal das eine lediglich eine Kompilation zweier NES-Spiele darstellt, selbiges gilt auch für "Super Mario Allstars"; das sind für mich keine genuinen SNES-Spiele, sondern NES-Titel mit aufgehübschter Graphik. Sportspiele sind für mich auch kaum der Rede wert, ich kann mich damit nicht wirklich identifizieren, weil das zu "lebensecht" daher kommt, also das Gegenteil von dem, was ich beim Hören des Terminus "Videospiele" assoziiere.

Benutzeravatar
ChronoMoogle
snesfreaks.com-Team
snesfreaks.com-Team
Beiträge: 9895
Registriert: 26. Februar 2007, 14:56
+Positive Tradingpoints+: 98 von 98
Wohnort: Nippon
Kontaktdaten:

Re: ChronoMoogles SNES Must Have/Play Liste

Beitrag von ChronoMoogle » 27. Februar 2011, 13:55

VIELE JRPGs auf Englisch in den 90ern? herjemine....... Wenn du wüsstest. Zumindest auf dem SNES sieht es extrem dünn aus. Nur eine Handvoll Square und Enix Titel hat es abgesehen von ein paar Ausnahmen in den Westen geschafft.

Da ich persönlich ziemlich genau die Meinung von Moi teile, werden die japanischen Videospiele nicht aus der Liste entfernt.
Welche Pal und US Spiele gut sind, ist ja weitesgehend bekannt. Dadurch dass Leute wie wir uns an die japanischen Spiele wagen und sie der Community vorstellen wird der Horizont ebendieser erweitert, was wir uns auch als Ziel gesetzt haben.

Die japanischen Spiele in der Liste zockte ich allesammt durch oder zumindest sehr ausführlich an. Ich garantiere, dass sie teilweise mit das Beste (und bei den RPGs meist gleichzeitig auch das Herausfordernste) sind, was man auf dem Super Nintendo zwischen die Finger bekommen kann. Ihr könnt das respektieren und euch auch auf diese tollen Spiele einlassen oder die japanischen Spiele mit argwohn betrachten. Mir ist das egal, denn ich habe dabei ein Ziel vor Augen. Jedes sehr gute Super Famicom Spiel hat auch in Europa Anerkennung verdient.
Bild
| Mein YT Channel | Mein Twitter | Ich suche | Ich verkaufe | Foren SuFu |
...weil Terranigma einfach das Größte ist!

Benutzeravatar
The Dealer of Fruit
SNES-Freak
SNES-Freak
Beiträge: 265
Registriert: 27. Februar 2011, 11:48
+Positive Tradingpoints+: 5 von 5

Re: ChronoMoogles SNES Must Have/Play Liste

Beitrag von The Dealer of Fruit » 27. Februar 2011, 15:13

ChronoMoogle hat geschrieben:VIELE JRPGs auf Englisch in den 90ern? herjemine....... Wenn du wüsstest. Zumindest auf dem SNES sieht es extrem dünn aus.
"Viel" ist natürlich relativ. Aber sagen wir es mal so: Wenn ich in einem Genre, das mir gefällt - z.b. JRPG - eine Auswahl an 10 - 15 Titeln habe, würde ich sagen, dass das recht "viel" ist. Auf das SNES bezogen, wurden allein in Amerika, so weit ich weiß, 42 RPGs veröffentlicht, darunter über 10 sehr sehr gute JRPGs.

Wenn das SNES etwas war, dann bestimmt nicht "extrem dünn" ausgestattet an (englischsprachigen) JRPGs. Dieses Prädikät würde eher auf heutige Konsolen wie die Wii zutreffen, aber bestimmt nicht auf's SNES - eine wahre RPG Oase!

Benutzeravatar
Mr.Eko
SNES-Programmer
SNES-Programmer
Beiträge: 128
Registriert: 16. November 2009, 21:24
+Positive Tradingpoints+: 20 von 20

Re: ChronoMoogles SNES Must Have/Play Liste

Beitrag von Mr.Eko » 27. Februar 2011, 17:53

Aber man muss dann eben auch akzeptieren, dass man in Punkto SNES auf ewig den Horizont eines Laien behalten wird.
:(


Ich bleibe jedenfalls bei meiner Meinung. Soll man als SNES-Fan dem Zwang unterstellt sein, SNES-Titel zu spielen, deren Sprache man nicht mächtig ist? Ich will Spaß beim Spielen haben. Ich kann mir ja trotz alledem die Gameplays der japanischen Spiele anschauen und begeistert sein. Deswegen bin ich einer solchen Community dankbar, die sowas ermöglichen und Gameplays japanischer RPGs in youtube zur Verfügung stellen. :nice:

Man muss aber respektieren, dass jeder seine Neigungen hat. So komme ich wieder auf meine erste Frage zurück, für wen die Liste denn nun gedacht ist. Wie wäre es mit einem Model der Affinitätsstufen in Bezug auf das SNES? Ganz unten befinden sich die SNES-Gelegenheitsspieler. Die Spitze stellen SNES-Fanatiker da, die sich bereits ausgiebig mit allen US- und PAL-Games auseinandergesetzt haben, sich auch schon im Bereich der japanisches Games bestens auskennen und sich nun sogar Japanisch-Kenntnisse angeeignet haben, um ihre SNES-Leidenschaft in vollen Zügen zu leben.
Diese können nur noch von chronomoogle, Moi-Même und Chuck Norris übertrumpft werden. Ich selbst befinde mich irgendwo im mittleren Bereich, doch möchte die oberste Stufe irgendwann erreichen.

Die aktuelle Liste von Chronomoogle könnte man dann, wie der Titel schon sagt, als ultimativ bezeichnen. DAS Ziel eines jeden SNES-Anhängers. Das hört sich schon fast nach einer Religion an, ist aber gar nicht mal so abwegig.

Benutzeravatar
Moi-Même
Mr SNES
Mr SNES
Beiträge: 4025
Registriert: 15. März 2009, 01:04
+Positive Tradingpoints+: 6 von 6

Re: ChronoMoogles SNES Must Have/Play Liste

Beitrag von Moi-Même » 29. März 2011, 06:04

Das Problem ist einfach, dass ...

....seufz.

Ich will nicht wieder eine uferlose Diskussion beginnen.

Schaut,

es ist einfach so, dass die USA und Europa kaum mehr als den Kehricht dessen abbekommen haben, wofür das Super Famicom stand und steht. Nichts von dem, was ihr kennen mögt, hält auch nur im Ansatz dem Mittelmaß japanischer Spiele stand. Es ist einfach bitter für Leute wie Bommelchen und mich, Fans zu sehen, die faktisch Fans von Abfall sind (Vorsicht, stilistische Übertreibung) und es einfach nur deshalb nicht besser wissen, weil ihnen eine Sprachbarriere im Weg steht.

Ihr tut immer so, als hättet ihr eine Wahl. Gebt euch mit..... so Zeugs zufrieden. "Wenn ich es nicht kapiere, ignoriere ich es einfach!" Aber das führt nur zu einer einzigen Konsequenz: Dass ihr niemals erfahren werdet, was es da draußen für Toptitel gibt.


Ich verstehe das. Niemand muss Japanisch können. Niemand verlangt, dass ihr euch durch merkwürdiges Sushigebrabbel durchbeissen müsst. Aber so vieles hat in den letzten Jahren eine Fanübersetzung bekommen... Wenn ihr nur das (notwendige) Übel der Emulatoren akzeptieren könntet, wüsstet ihr eventuell, wovon ich spreche....


Das ist nicht provozierend gemeint... Dieser Post entsteht im Prinzip nur aus Verzweiflung heraus.
Wenn ihr es doch nur..... besser wüsstet... *_______* Ich wünsche mir doch nur Leute, die uns verstehen und ... ach, vergesst es einfach. ~____~'

Benutzeravatar
Perikles
snesfreaks.com-Team
snesfreaks.com-Team
Beiträge: 1122
Registriert: 5. Februar 2011, 15:23
+Positive Tradingpoints+: 3 von 3

Re: ChronoMoogles SNES Must Have/Play Liste

Beitrag von Perikles » 29. März 2011, 10:20

Deine Absicht finde ich durchaus ehrenwert, mangels Wissen um die Qualität japanischer Spiele kann ich Dir auch nicht ernsthaft bei Deinem Urteil widersprechen, das wäre kindisches Contra-Geben aus reiner Lust am Widerspruch.
Punkt ist nur, und ich spreche hier von und aus meiner ganz persönlichen Perspektive: ich spiele gerne hin und wieder SNES-Spiele auf meiner "originalen" Konsole, einen Emulator habe ich nicht und eigentlich auch nicht vor, damit anzufangen. Das kann man albern und kitschig nennen, da stehe ich trotzdem hinter. Wie ich die Absicht von ChronoMoogle verstanden habe, geht es aber genau um diese Haltung: um eine Liste derjenigen originalen Spiele, die man auch im Original (also in Form eines Moduls) (ab-)gespielt haben sollte. Und mir jedenfalls raubte es den letzten Nerv, bei einem ansonsten fulminanten RPG andauernd Papierstöße durchzuarbeiten, um die Dialoge mitzubekommen, da kann ich auf das eigentliche Spielen eigentlich auch verzichten.
Dass diese Spiele trotzdem auf der Liste sind, kreide ich im Weiteren gar nicht an, ich kann wie gesagt nicht überprüfen, ob qualitativ zurecht oder zuunrecht. Aber es wird gewiss mehr Leuten so gehen wie mir, dass die Einstiegshürden das Faszinierende am Videospielen, nämlich das vorbehaltlose Eintauchen darin, ruinieren. Moralische Güte leite ich daraus aber nicht ab, suum cuique. :)

TheRzarector
Hardcore SNES-Freak
Hardcore SNES-Freak
Beiträge: 664
Registriert: 22. September 2008, 16:52
+Positive Tradingpoints+: 1 von 1
Wohnort: Schleswig-Holstein
Kontaktdaten:

Re: ChronoMoogles SNES Must Have/Play Liste

Beitrag von TheRzarector » 29. März 2011, 12:09

[quote="Perikles"]mir jedenfalls raubte es den letzten Nerv, bei einem ansonsten fulminanten RPG andauernd Papierstöße durchzuarbeiten, um die Dialoge mitzubekommen, da kann ich auf das eigentliche Spielen eigentlich auch verzichten.
quote]
das kann ich so unterschreiben. ich habe versucht mich durch seiken densetsu 3 für den spieleclub durchzubeißen, aber wenn man nicht versteht ist das spiel einfach nur ein ödes gegner-smashen.und jedes mal vorher lesen was man machen muss bzw. was in der geschichte passiert, kann es keinesfalls ersetzen die story aus erster hand zu erleben.
Эй, ухнем
Эй, ухнем
Ещё разик, ещё да раз

Benutzeravatar
Mr.Eko
SNES-Programmer
SNES-Programmer
Beiträge: 128
Registriert: 16. November 2009, 21:24
+Positive Tradingpoints+: 20 von 20

Re: ChronoMoogles SNES Must Have/Play Liste

Beitrag von Mr.Eko » 31. März 2011, 23:19

Dieser Post entsteht im Prinzip nur aus Verzweiflung heraus
:o Ich wollte dich mit Nichten zu einem Verzweiflungs-Posting bewegen.
Ich bin ebenfalls der Meinung, den nicht beachteten Schmuckstücken aus Fernost mehr Beachtung schenken zu müssen.

Ich habe im Grunde auch nichts gegen Roms, wenn es keinen anderen Weg gibt ein Must-Have-Game in verständlicher Sprache zu erleben, wenngleich es mit einem unwohlen Gefühl des Verrats verbunden ist.

Das Problem ist, dass die Liste eben auch japanische RPGs beinhaltet, zu denen noch keine Fansubs existieren. Und wenn ich dann lese "für Neulinge" kommt in mir Verwirrung auf. ONLY-J Games (ohne Fansub-Alternative) sind es für mich nach wie vor nur Wert gespielt zu werden, wenn ich der japanischen Sprache mächtig bin. Deren Gameplays schaue ich mir aber ausgleichend mit umso mehr Interesse an.

Und ihr könnt euch gewiss sein, dass irgendwann der Zeitpunkt gekommen ist, an dem ich Japanisch lerne, weil da ein paar ganz tolle Stücke auf mich warten. 8)

Benutzeravatar
Zelda_BigBox_(SWE)
Hardcore SNES-Freak
Hardcore SNES-Freak
Beiträge: 943
Registriert: 18. März 2011, 14:53
+Positive Tradingpoints+: 45 von 45

Re: ChronoMoogles SNES Must Have/Play Liste

Beitrag von Zelda_BigBox_(SWE) » 1. April 2011, 10:49

Puzzle Bobble fehlt in der Liste. Einfach das geilste Puzzle-Spiel ever. Vor allem im 1on1.
Meine SNES-Sammlung: 691 PAL-SNES-Spiele - 26.10.2012
Meine SNES-Sammlung: 756 PAL-SNES-Spiele - 05.02.2013

Benutzeravatar
ChronoMoogle
snesfreaks.com-Team
snesfreaks.com-Team
Beiträge: 9895
Registriert: 26. Februar 2007, 14:56
+Positive Tradingpoints+: 98 von 98
Wohnort: Nippon
Kontaktdaten:

Re: ChronoMoogles SNES Must Have/Play Liste

Beitrag von ChronoMoogle » 1. April 2011, 11:49

Geschmackssache... Ich finde die SNES Version im Vergleich zu anderen Puzzle Bobbles ziemlich schwach.
Wenn man sich darann nicht stört, ist das zwar schön und gut, aber ich halte andere Puzzler auf dem SNES einfach für besser. Visuell, Akustisch und im Gameplay.
Bild
| Mein YT Channel | Mein Twitter | Ich suche | Ich verkaufe | Foren SuFu |
...weil Terranigma einfach das Größte ist!

Christian
snesfreaks.com-Team
snesfreaks.com-Team
Beiträge: 3709
Registriert: 10. September 2005, 01:10
+Positive Tradingpoints+: 56 von 56
Wohnort: Kempen
Kontaktdaten:

Re: ChronoMoogles SNES Must Have/Play Liste

Beitrag von Christian » 1. April 2011, 12:41

Moi-Même hat geschrieben: Schaut,

es ist einfach so, dass die USA und Europa kaum mehr als den Kehricht dessen abbekommen haben, wofür das Super Famicom stand und steht. Nichts von dem, was ihr kennen mögt, hält auch nur im Ansatz dem Mittelmaß japanischer Spiele stand. Es ist einfach bitter für Leute wie Bommelchen und mich, Fans zu sehen, die faktisch Fans von Abfall sind (Vorsicht, stilistische Übertreibung) und es einfach nur deshalb nicht besser wissen, weil ihnen eine Sprachbarriere im Weg steht.

Kann ja alles sein. Aber das ist bei Weitem keine Aussage, die man pauschalisieren sollte.
Den Rest des Postings zitiere ich mal nicht, denn was du insgesamt schreibst, mag zwar stimmen, aber nur im Bezug auf Rollenspiele. In keinem anderen Genre vermisse ich irgendwelche JAP-exklusiven Titel (gut, Rendering Ranger mal ausgeklammert).

Sport, Action, Jump'n'Run, da sind auch die US- und Europa-Versionen mit zahllosen hochklassigen Titeln gesegnet. Lediglich bei RPGs, das ist korrekt, ist Japan dem Rest der SNES-Welt weit voraus. Daher bitte mal Vorsicht mit so hochtrabenden Formulierungen wie "Abfall". Das ist meines Erachtens nach keineswegs allgemein korrekt!

Jetzt muss ich aber dazu sagen, dass mich Rollenspiele generell kaum interessieren und es mir daher auch vollkommen wurscht ist, was dahinten alles an Knallerspielen rausgekommen ist. ich bin da ganz bei Perikles: Spielen bedeutet für mich nicht, eine Komplettlösung nachzudaddeln. Die Vorstellung zig Seiten Papier auf dem Sofa auszubreiten und zu 75% mehr die Lösung zu lesen und das Spiel zu spielen (aus Verständnisgründen), löst bei mir gähnende Ödnis und Langeweile aus.

Insofern finde ich Chronos Liste als seine persönliche Liste völlig in Ordnung.
Aber als Einstiegsliste für Neulinge finde ich sie sehr unglücklich!

Was hat z.B. N-Warp in der Liste verloren?? Das Spiel existiert nur als ROM. Zugegeben, es ist bei Multiplayerabenden ganz unterhaltsam, aber rechtfertigt das alleine die Aufnahme in den Spiele-Olymp?
Top Gear 2 und Firemen genauso. Beides ganz gute bis gelungene Titel, aber... äh? Wo ist bei beiden Spielen denn der letzte Kick, um es zu einem unsterblichen SNES-Spiel zu machen?

Ansonsten wird halt viel Altbekanntes aufgeführt und zur (gefühlten) Hälfte rein japanische Rollenspiele genannt, bei denen kein Neuling auf einen grünen Zweig kommt.

Wo sind denn z.B. Blackhawk und Skyblazer, um nur mal zwei zu nennen? Und wenn es sogar ein Turtles in Time in die Liste schafft, wo ist dann Batman Returns? Gar nicht zu vergessen die Earthworm Jim-Titel, die damals reihenweise Wertungen jenseits der 90 % kassiert haben?
Sollte eine Liste für Einsteiger nicht vorrangig das Ziel haben, auch Titel aufzuführen, die eher einen Geheimtippstatus genießen?

Für mich liest sich die Liste eher wie eine Empfehlung für Emulatorenzocker. Wer ganz oldschool mit Konsole und Modul spielen will, kann mit einem Teil ja gar nix anfangen. Lediglich Leute, die ohnehin nur am Rechner über Emulator spielen, sind mit der Liste glücklich (Fansubs etc.). Für Neulinge, da bleibe ich dabei, ist das aber sicherlich nix.

Ich gönne jedem seine persönliche Meinung, keine Frage, aber das hier einfach als objektive, ultimative Liste hinzustellen, die gerade für Neulinge als Einstieg gedacht werden soll, ist meines Erachtens nach einfach nicht korrekt. Mag sein, dass in Japan viele, viele, viele, viele wahnsinnig geile RPGs rausgekommen sind, aber das ist mir (auch) zuviel Japan-RPG-Hype und USA-/Europa-Bashing.

Insofern, Moi, haben du und Chrono auch nur Scheuklappen auf. Ihr guckt nur in eine andere Richtung. ;)
Bild

Benutzeravatar
ChronoMoogle
snesfreaks.com-Team
snesfreaks.com-Team
Beiträge: 9895
Registriert: 26. Februar 2007, 14:56
+Positive Tradingpoints+: 98 von 98
Wohnort: Nippon
Kontaktdaten:

Re: ChronoMoogles SNES Must Have/Play Liste

Beitrag von ChronoMoogle » 1. April 2011, 14:17

Hier eine Super Nintendo Spieleliste für interessierte Neulinge, die den Blick gen Osten nicht scheuen. Mit Titeln aller Genres und Veröffentlichungsformen... Sie enthält sowohl Spiele aus Europa als auch Exclusives für Japan und Amerika. Auch ein paar Homebrew- und Satellaviewgames sind gelistet.
Ich hab die Einleitung mal zur Schonung der Nerven Aller etwas angepasst.
Die Erdwürmer sind jetzt mit drinne, weil bereits von so vielen gehört habe, es sollte rein... Blackhawk spielte ich vor kurzem und war doch recht positiv Überrascht, ist jetzt auch noch drinne. Von Skyblazer muss ich mich nochmal selbst überzeugen... Einige Videos davon haben mir jetzt nicht so zugesagt, aber vll sollte ich es einfach mal zocken.
Bild
| Mein YT Channel | Mein Twitter | Ich suche | Ich verkaufe | Foren SuFu |
...weil Terranigma einfach das Größte ist!

Matthew Serbianboy
Räuberwesen
Räuberwesen
Beiträge: 1032
Registriert: 25. Februar 2011, 18:01

Re: ChronoMoogles SNES Must Have/Play Liste

Beitrag von Matthew Serbianboy » 20. April 2011, 15:26

Ich würde noch Biker Mice from Mars für die Liste vorschlagen. Ich spiels seit einigen Tagen und finds genial. Außerdem ist es eine gelungene Abwechslung zu den normalen Racern und ich finds besser als Rockn Roll Racing z. B., welches ja eine ähnliche Perspektive vorweist.

Antworten