Aktuelle Zeit: 16.07.2018 23:12

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




 Seite 1 von 1 [ 15 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Die neue Nintendo-Konsole: Nintendo Switch
BeitragVerfasst: 20.10.2016 15:44 
Hardcore SNES-Freak
Hardcore SNES-Freak
Benutzeravatar

Registriert: 12.04.2013 16:01
Beiträge: 665
Wohnort: wohne im Schnäppchen-Fred
+Positive Tradingpoints+: 6 von 6
http://www.gameswelt.tv/nintendo-switch/die-neue-nintendo-konsole-im-video,54719

http://www.gameswelt.de/nintendo-switch/news/aus-nx-wird-switch-infos-trailer-bilder,266818



_________________
https://www.youtube.com/watch?v=WMnFDg2wlbQ
Ich bin eine (Pixel)Biene!
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die neue Nintendo-Konsole: Nintendo Switch
BeitragVerfasst: 20.10.2016 20:52 
SNES-Programmer
SNES-Programmer
Benutzeravatar

Registriert: 09.03.2015 08:22
Beiträge: 115
Wohnort: Wien
+Positive Tradingpoints+: 5 von 5
Ein Konsolen Update der Wii U ^^


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die neue Nintendo-Konsole: Nintendo Switch
BeitragVerfasst: 21.10.2016 10:17 
SNES-Baby
SNES-Baby
Benutzeravatar

Registriert: 25.12.2015 22:57
Beiträge: 20
Wohnort: Wien
Hmmm, sieht prinzipiell ja recht cool aus, aber ich bin mir nicht sicher ob ich all die Flexibilität / Portabilität brauche. Hätte eigentlich lieber eine richtig gute Konsole für zu Hause gehabt.

Vielleicht irgendwie eine Möglichkeit eigene Smartphones als Controller zu verwenden oder sonstwas neues wäre cool gewesen. Für unterwegs finde ich alte Klassiker zumeist angenehmer zu spielen als irgendwelche neuen 3D-Titel.



_________________
Mechanical Keyboard.org - Übersicht & Infos zu mechanischen Tastaturen
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die neue Nintendo-Konsole: Nintendo Switch
BeitragVerfasst: 21.10.2016 13:47 
Hardcore SNES-Freak
Hardcore SNES-Freak
Benutzeravatar

Registriert: 03.04.2005 11:16
Beiträge: 1283
Wohnort: Dortmund
+Positive Tradingpoints+: 18 von 18
Die Wünsche der Nutzer können ja evtl. später von Nintendo umgesetzt werden. Wichtig ist doch für uns Gamer, die Spielebibliothek und natürlich auch generell das Marketing von Nintendo. Immerhin heißt ja die neue Konsole nicht New Nintendo Wii U Switch oder ähnlich ^^ was ja schonmal positiv fürs Marketing sein kann. Zusätzlich könnte auch Nintendo wieder neue Serien probieren.



_________________
Bild
Meine SNES Sammlung
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die neue Nintendo-Konsole: Nintendo Switch
BeitragVerfasst: 24.10.2016 11:51 
Hardcore SNES-Freak
Hardcore SNES-Freak
Benutzeravatar

Registriert: 15.04.2013 14:59
Beiträge: 756
+Positive Tradingpoints+: 84 von 84
Ich freue mich auf die neue Konsole und werde sie (anders als die Wii U) direkt zum Erscheinungstermin kaufen.

Auch wenn der Name vielleicht hätte cooler sein können, habe ich sonst nicht viel zu meckern. Wie wilo schon schrieb, zumindest heißt das Ding nicht mehr „Wii irgendwas“ und grenzt sich damit deutlich ab.

Ich glaube schon, dass ich die portable Funktion nutzen werde, wenn auch eher Zuhause wenn der Fernseher blockiert ist oder man vorm Schlafen noch eine Runde weiterzocken möchte. Auf Reisen oder für längere Fahrten muss man mal sehen, wie komfortabel das mitzunehmen ist und wie lange der Akku hält.

Was mich freut ist, dass es kein Zweibildschirm-Konzept mehr ist und damit für mich als vollwertige TV Konsole mit „normalem“ Controller durchgeht. Der Wii U Tablet-Controller hatte zwar ein paar Vorteile und nette Möglichkeiten, aber eigentlich braucht man das nicht und der Akku war zu schnell leer. Der Standard „Joy Con“ Controller ist eine interessante Idee, bin gespannt wie die einzelnen Teile und das ganze zusammengesetzt in der Hand liegen, aber da vertraue ich auf Nintendo. Auch der Pro Controller sieht gewohnt gut aus und wird seinen Zweck erfüllen.

Es wurde davon gesprochen, dass 4 große Launch Titel verfügbar sein werden. Ein komplett neues Mario und Zelda zum Start ist doch sehr gut, gab es das überhaupt schonmal zum Launch einer Nintendo Konsole? Das recht aktuelle Spiele wie Mario Kart 8, Splatoon usw. dann nochmal neu aufgelegt werden finde ich in Ordnung, erstmal finde ich die noch nicht wieder „nachfolgebedürftig“ und vielleicht erreicht man ja wieder mehr Spieler als mit der Wii U, die diese Titel noch gar nicht gespielt haben.

Wenn dann noch 2 komplett neue Titel oder vergessene Marken als Starttitel dazu kommen, umso besser. Vielleicht ein ganz neues F-Zero und Metroid?! Haha, man darf ja mal träumen. ;)



_________________
~ Meine Sammlung ~ Meine Gesuche ~
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die neue Nintendo-Konsole: Nintendo Switch
BeitragVerfasst: 09.01.2017 18:41 
Hardcore SNES-Freak
Hardcore SNES-Freak
Benutzeravatar

Registriert: 12.04.2013 16:01
Beiträge: 665
Wohnort: wohne im Schnäppchen-Fred
+Positive Tradingpoints+: 6 von 6
Die offizielle Vorstellung der Konsole findet statt:
Freitag, 13.01. um 5h morgens
und kann hier verfolgt werden:
http://www.nintendo.com/switch/

Für mich eindeutig viel zu früh... :pfeif:



_________________
https://www.youtube.com/watch?v=WMnFDg2wlbQ
Ich bin eine (Pixel)Biene!
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die neue Nintendo-Konsole: Nintendo Switch
BeitragVerfasst: 13.01.2017 11:37 
Hardcore SNES-Freak
Hardcore SNES-Freak
Benutzeravatar

Registriert: 12.04.2013 16:01
Beiträge: 665
Wohnort: wohne im Schnäppchen-Fred
+Positive Tradingpoints+: 6 von 6
Die offizielle PK hier:

https://youtu.be/uuC4YLLkqME?t=1930

Der Spiegel dazu:

http://www.spiegel.de/netzwelt/games/nintendo-switch-nintendo-gibt-preis-spiele-und-release-bekannt-a-1129530.html#js-article-comments-box-pager

Der Preis für Europa ist noch nicht raus und die Menge an Spielen zum Release ist jetzt auch nicht dolle.
Aber natürlich wird auch diese Konsole ihre Käufer finden...

Edit: erste Eindrücke aus Offenbach:

http://www.gameswelt.tv/nintendo-switch/felix-und-hoppi-konnten-hand-anlegen,55845


Zuletzt geändert von eatallthegras am 14.01.2017 12:46, insgesamt 1-mal geändert.


_________________
https://www.youtube.com/watch?v=WMnFDg2wlbQ
Ich bin eine (Pixel)Biene!
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die neue Nintendo-Konsole: Nintendo Switch
BeitragVerfasst: 13.01.2017 13:25 
Hardcore SNES-Freak
Hardcore SNES-Freak
Benutzeravatar

Registriert: 15.04.2013 14:59
Beiträge: 756
+Positive Tradingpoints+: 84 von 84
Ich konnte die Switch heute Vormittag noch vorbestellen (ca. 330€, Release am 03.03.17), jetzt ist es schonwieder nicht mehr möglich. Neben der grauen Variante gibt es noch eine mit blauem und rotem "JoyCon", mir persönlich zu bunt.

Der Trend, dass selbst die Vorbestellungen limitiert werden, finde ich ein bisschen blöd, aber vielleicht ist es nur zur Sicherheit um keine Erwartungen zu enttäuschen.

Zelda kommt laut PK zum Release! Das ist zumindest mal ein System-Seller. Ansonsten sieht es mit den Spielen schonwieder dünn aus. "1,2, Switch" als eine Art neues Wii Play, ok... Mario Kart 8 Deluxe scheinbar erst Ende April aber immerhin mit besserem Battle-Modus inklusive der Karte "Kampfkurs 1 aus „Super Mario Kart“". :)



_________________
~ Meine Sammlung ~ Meine Gesuche ~
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die neue Nintendo-Konsole: Nintendo Switch
BeitragVerfasst: 14.01.2017 12:46 
Hardcore SNES-Freak
Hardcore SNES-Freak
Benutzeravatar

Registriert: 15.04.2013 14:59
Beiträge: 756
+Positive Tradingpoints+: 84 von 84
Ein paar Spiele kommen noch zum Release, trotzdem muss es Zelda wohl alleine rausreißen.

Dateianhang:
IMG-20170113-WA0012.jpg
IMG-20170113-WA0012.jpg [ 145.55 KiB | 2406-mal betrachtet ]



_________________
~ Meine Sammlung ~ Meine Gesuche ~
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die neue Nintendo-Konsole: Nintendo Switch
BeitragVerfasst: 03.03.2017 16:33 
SNES-Gamer
SNES-Gamer
Benutzeravatar

Registriert: 27.12.2014 02:33
Beiträge: 98
+Positive Tradingpoints+: 9 von 9
So, somit ist die Konsole ja jetzt am Markt. Wer hat den schon zugeschlagen?

Persönlich bin ich ja noch schwer am überlegen. Im Moment würde ich die Switch wahrscheinlich kaufen, wenn ich gesichert weiß, dass die Probleme mit den Joy-Cons vom Day 1 Patch gelöst werden. Gibts davon schon Erfahrungen hier im Forum? Das Internet behauptet ja, das die Probleme fortbestehen...

Edit:

eatallthegras hat geschrieben:
die Menge an Spielen zum Release ist jetzt auch nicht dolle.


Das mit den Spielen seh ich noch eher entspannt, mit Zelda BotW und Skyrim ist man eh beschäftigt fürs Erste. Und was Multiplayer angeht kommt Mario Kart und Splatoon... Also nicht ganz so schlimm würd ich sagen. Aber da gehen wahrscheinlich die Meinungen auseinander...


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die neue Nintendo-Konsole: Nintendo Switch
BeitragVerfasst: 04.03.2017 11:32 
Hardcore SNES-Freak
Hardcore SNES-Freak
Benutzeravatar

Registriert: 12.04.2013 16:01
Beiträge: 665
Wohnort: wohne im Schnäppchen-Fred
+Positive Tradingpoints+: 6 von 6
Nein, Skyrim ist zur Veröffentlichung noch gar nicht auf dem Markt. Kommt wohl im Herbst.

Nintendo springt jetzt voll auf den Indie-Zug auf:

http://www.gameswelt.de/nintendo-switch/news/ueber-60-indie-spiele-bestaetigt,272087

... denn konkurrenzfähig Richtung Sony und Microsoft ist man ja eh nicht mehr.

Ich für meinen Teil brauche kein völlig überteuertes Spieletablet. :ugly:



_________________
https://www.youtube.com/watch?v=WMnFDg2wlbQ
Ich bin eine (Pixel)Biene!
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die neue Nintendo-Konsole: Nintendo Switch
BeitragVerfasst: 04.03.2017 19:37 
SNES-Freak
SNES-Freak
Benutzeravatar

Registriert: 15.11.2014 21:00
Beiträge: 331
+Positive Tradingpoints+: 17 von 17
Ich stand heute beim Media Markt auch vor der Entscheidung switch (ja, es gab tatsächlich noch 3 pakete dort^^) vs PS4 und habe mir letzten Endes die PS 4 geholt. Es gibt einfach viel zu viele Pro Argumente, sich für Sony zu entscheiden.

Günstiger, wesentlich größere spielebandbreite (okay, momentan ein unfairer Vergleich aber das gesamte Spektrum bei der Playstation ist und wird einfach größer bleiben), bessere Leistung und Grafik und vorallem ein viel größerer Umfang neben dem Spielen an sich. Ich benutze die Playstation auch gerne als Mediaplayer zum Musik hören (Youtube, Spotify) oder Filme und Serien schauen (Netflix, Youtube etc.).
Die Switch sieht zwar aus wie ein Tablet, kann aber nix davon.^^
Und dafür 330 Euro...äh ja..

Hinzu kommt, das ich langsam das Gefühl habe, ich wachse aus diesen verniedlichten Spielereien bei Nintendo heraus. Das ist größtenteils nur noch Knuddel hier und Knuddel da.
Yoshi und Kirby wurden ja schon bereits in die Kleinkind-Abteilung verfrachtet und jetzt der Stil vom neuen Zelda - Breath to the Wild ist auch nicht wirklich meins... auch wenn ich das Spielsystem an sich wieder Klasse finde, nach dem was ich gesehen habe.


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die neue Nintendo-Konsole: Nintendo Switch
BeitragVerfasst: 07.03.2017 15:23 
Hardcore SNES-Freak
Hardcore SNES-Freak
Benutzeravatar

Registriert: 15.04.2013 14:59
Beiträge: 756
+Positive Tradingpoints+: 84 von 84
Die Switch ist mir am Launch Tag geliefert worden und ich hatte über das Wochenende etwas Zeit mich damit zu beschäftigen.

Die Spielearmut ist zwar ein echtes Manko, aber momentan brauche ich nur Zelda und das ist echt gut geworden und macht mir richtig Spaß. Nach ein wenig Eingewöhnung in die Menüs und Steuerung geht es sehr gut von der Hand. Das Klettersystem und die große weite Welt gefallen mir total gut. Es gibt sehr viel zu entdecken, sammeln und interessante neue Fähigkeiten. Aber das kann man alles auch auf der Wii U haben.

Der große Vorteil der Switch Version ist (neben etwas besserer Grafik) die komplette Mobilität, die ich tatsächlich auch viel nutze. Mal eben im Bett weiterzocken oder wenn der Fernseher belegt ist, ist wirklich praktisch. Auch beim Autofahren kann man gut spielen, ein paar Pfeile gehen vielleicht mal vorbei, aber ansonsten geht es sehr gut. Ich hatte nie das Gefühl, dass der Spielspaß im mobilen Modus leidet und ich an einer bestimmten Stelle lieber auf dem großen Schirm weiterzocken müsste.

Die Konsole im Format eines kleinen Tablets, ist qualitativ hochwertig und zaubert ein wirklich gutes Bild. Ansonsten ist auch nicht viel mehr dabei, das Dock wird mit Strom- und HDMI-Kabel ausgestattet und braucht ein bisschen Platz in der Nähe des Fernsehers. Das Dock erscheint mir ein bisschen wackelig, die Switch steckt nicht so wirklich fest drin, aber es funktioniert alles gut. Die Systemmenüs sind schlicht und übersichtlich gehalten, die Konsole schaltet schnell zwischen den Modi um und der Standby Modus funktioniert einwandfrei.

Die Joycon Controller verwende ich am liebsten direkt an die Konsole angesteckt, alternativ kann man sie natürlich auch einzeln in jeder Hand halten oder in die zusätzliche Halterung einrasten, wenn man die Switch vor sich auf den Tisch stellt. Einzeln gehalten finde ich die Joycon auch noch sehr gewöhnungsbedürftig, bei der Demo von Snipperclips konnte man es gut testen, da ging es aber noch recht ruhig zu. Mal sehen wie sich ein Mario Kart mit einem so kleinen Controller-Bruchteil spielen lässt. Wenn ich über den Fernseher spiele finde ich die Joycon auch zusammengesteckt etwas zu unhandlich, vielleicht Gewohnheitssache, aber ich habe mir jetzt zusätzlich den Pro Controller bestellt (auch nur weil ich noch einen Gutschein hatte).

Das bringt mich dann auch zu einem großen Kritikpunkt an der ganzen Sache, das ist alles viel zu teuer! Die Konsole hätte zu dem Preis ein Spiel beinhalten müssen, zumindest 1-2-Switch, was einem die neuen Funktionen näher bringt oder sowas wie Wii-Play oder Sports. Es hat mich schon fast gewundert, dass immerhin ein Netzteil und HMDI Kabel dabei waren.

Bei den Zubehör Preisen wirkt Nintendo auf einmal ziemlich geizig und unverschämt auf mich. Den Pro Controller, extra Joycon, ein zusätzliches Netzteil usw., alles überteuert. Einzelne Joycon kosten bei den großen Elektronikmärkten stolze 50€... und die sind wirklich sehr klein für das Geld. Der Pro Controller sieht nicht wirklich anders als ein normaler Controller der Kokurrenz aus, kostet aber fast das doppelte... komisch, sicher hätte man auch den Wii U Pro Controller weiter nutzen können, bis auf die Screenshot Taste ist doch alles gleich.

Insgesamt bin ich mit der Switch zufrieden und ich bereue den Kauf nicht, aber die Preisgestaltung ist echt unverschämt und ich hoffe da ändert sich noch was in die richtige Richtung. Besonders was Zubehör und digitale Inhalte angeht sollten die mal die Preise senken.



_________________
~ Meine Sammlung ~ Meine Gesuche ~
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die neue Nintendo-Konsole: Nintendo Switch
BeitragVerfasst: 08.03.2017 09:38 
SNES-Gamer
SNES-Gamer
Benutzeravatar

Registriert: 27.12.2014 02:33
Beiträge: 98
+Positive Tradingpoints+: 9 von 9
Calavera hat geschrieben:

Die Spielearmut ist zwar ein echtes Manko


Glaube, dass sich das Problem relativ bald lösen wird. Spätestens in einem Jahr ist die Switch die einzige aktuelle Hardware von Nintendo. Das bedeutet, dass sämtliche Ressourcen, was die Entwicklung betrifft, in die Switch gehen werden. Sollte dies tatsächlich eintreten, würde das heißen, dass Nintendo anstatt Spiele für zwei Geräte zu entwickeln, nur mehr für eine Plattform entwickelt und diese somit mit ziemlich vielen Spielen versorgen wird. Selbst bei mäßigen Drittherstellersupport würde das die Switch recht attraktiv machen.

eatallthegras hat geschrieben:

... denn konkurrenzfähig Richtung Sony und Microsoft ist man ja eh nicht mehr.


Kommt jetzt stark darauf an, wie man das sieht. Im Handheld Bereich war Nintendo immer Spitzenreiter und bei Konsolen tritt man möglichst nicht mit Sony und Microsoft in Konkurrenz, sondern sucht sich seine eigene Nische. Das hat bei der Wii ja geklappt und die Switch hat in diese Richtung - finde ich - auch Potential.


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die neue Nintendo-Konsole: Nintendo Switch
BeitragVerfasst: 09.03.2017 13:48 
Hardcore SNES-Freak
Hardcore SNES-Freak
Benutzeravatar

Registriert: 12.04.2013 16:01
Beiträge: 665
Wohnort: wohne im Schnäppchen-Fred
+Positive Tradingpoints+: 6 von 6
So, nun ist bekannt, woher die Joy-Con-Probleme kommen:

So verfügt der rechte Joy-Con über eine dedizierte Antenne, die an einer Stelle platziert ist, an der sie frei von Interferenzen oder sonstigen Störungen agiert. Anders ist das beim linken Joy-Con. Hier befindet sich die Antenne für die Funkverbindung mit der Konsole direkt auf dem Motherboard. Dadurch ist eine leichte Blockierung der Antenne durch die Hand möglich. Zwar scheint die Möglichkeit zu bestehen, den Fehler zu beheben, doch dadurch verfällt die Garantie der neuen Konsole oder zumindest für den linken Joy-Con.
Da es sich bei den Verbindungsproblemen des linken Joy-Con allem Anschein nach um einen Hardware-Fehler handelt, ist auch ein Austausch der Joy-Con durch Nintendo nicht ausgeschlossen. Bisher ist hierzu allerdings nichts bekannt.

http://www.gameswelt.de/nintendo-switch/news/grund-fuer-verbindungsprobleme-des-linken-joy-con-bekannt,272412 Erklärvideo

Bleibt die Frage, wie oft dieser Fehler überhaupt auftritt. Softwareupdates werden das Problem jedenfalls nicht lösen können.

By the way: irgendwer hat die Switch schon geknackt und Youtube-Videos in Bild und Ton genießen können. Außerdem kündigt Nintendo an, dass auch Netflix, Amazon und Hulu "zur rechten Zeit" nachgereicht werden.

Und aufgeschraubt wurde das gute Ding auch schon. Der 32GB-Speicherchip sitzt separat auf der Platine, kann also vom Hersteller superleicht ersetzt werden durch größere Speicherchips. Die nächste Generation kommt bestimmt mit (unglaublich großen :ugly: ) 64GB.



_________________
https://www.youtube.com/watch?v=WMnFDg2wlbQ
Ich bin eine (Pixel)Biene!
Offline
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 1 von 1 [ 15 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:

Zurück zu Nintendo Konsolen und Handhelds