GameBoy Classic defekt?

Diskussionen rund um Nintendos Konsolen (außer SNES) und Handhelds können hier gestartet werden.
Benutzeravatar
astonmarkus
SNES-Newbie
SNES-Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 14. Januar 2016, 19:08

GameBoy Classic defekt?

Beitrag von astonmarkus » 14. Januar 2016, 19:37

Hallo erstmal in die nette Nintendo Gemeinde hier :)

Zu meinem Problem:
Ich habe in einem Bund defekte Konsolen einen Gameboy Classic (der erste) auf eBay ersteigert. (Zusammen mit Sega Master System, PSOne, NBL und Controller für SNES und einigen Kabeln/Controllern)

Ich bin technisch nicht unbegabt, aber kein Genie (Für die Reparatur von ROD's und YLOD's hat gereicht :) ) Also gleich mal zerlegt, es dürfte eventuell ein klebriger Saft im Spiel gewesen sein, denn auf der inneren Gehäuseseite waren Rückstände. Aber:

Ich habe die Platinen herausgenommen, es ist weder etwas feucht oder gerostet nur die Kupferfolie die auf die 1 Platine gelötet ist, ist etwas belegt (Aber nicht Korrodiert!). die Batteriekontakte sehen gut aus. Und wie gesagt die Platine hat keine Feuchtigkeitsspuren, auch die Kondensatoren sehen ok aus und sind nicht aufgebläht.

Allerdings: weder mit einem Netzteil noch mit Batterien (Beides an dem Jugend Gameboy meiner Mutter getestet) läuft das Teil......Batterie LED Leuchtet nicht, kein Knacken oder Ton aus dem Lautsprecher und keinen Pixel am Display. (Getestet mit auseinander geklappten Platinen) Am Stecker selber liegt es nicht, an den Stellen wo die Buchse auf die Platine gelötet ist liegen die 6V des Netzteils an.

Ich schmeiße ungern etwas weg und würde mich echt freuen dem GameBoy ein zweites Leben zu bescheren.

Ihm ein neues Display und Gehäuseteile (Display Abdeckung, Batteriedeckel fehlt) wäre kein Problem, würde aber vorher gern wissen ob er noch irgendein Lebenszeichen von sich gibt.

Existiert sonst irgendeine Schwachstelle, Problemstelle am Gameboy an der es liegen könnte?

Hoffe auf Antworten :P
Danke im Voraus!

Mit freundlichen Grüßen
Markus :D

Benutzeravatar
wrampi
Mr SNES
Mr SNES
Beiträge: 1815
Registriert: 11. Januar 2009, 15:32
+Positive Tradingpoints+: 11 von 11
Wohnort: Lemförde

Re: GameBoy Classic defekt?

Beitrag von wrampi » 12. Mai 2016, 01:18

es gibt ein bekanntes problem mit der netzteilbuchse aber das trifft hier nicht zu. zum verstehen des problems:
die leute haben sehr viel mit netzteil gezockt, daher geht es dann nur über netzteil noch. da schalted die buchse nicht mehr um, wenn das netzteil gezocgen wird auf batterie.

würde mal netzteil einstöpseln und an machen. dann mit multimeter messen, ob der strom auch durch die buchse kommt. wenn es nicht so is, liegt es an der buchse, weil die ja auch auf batterie schalted.
Tester vom SD2SNES
SD2SNES blog hier : http://sd2snes.de/blog/

Antworten