Super Mario auf dem Smartphone? Eigenes Nintendo Gerät?

Diskussionen rund um Nintendos Konsolen (außer SNES) und Handhelds können hier gestartet werden.
Benutzeravatar
Koecki
Hardcore SNES-Freak
Hardcore SNES-Freak
Beiträge: 877
Registriert: 14. Mai 2013, 19:52
+Positive Tradingpoints+: 21 von 21
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Super Mario auf dem Smartphone? Eigenes Nintendo Gerät?

Beitrag von Koecki » 20. Januar 2014, 08:51

Habe gerade einen Artikel gefunden, wo es heißt, dass Nintendo an einem eigenen Smartphone arbeiten würde. Was haltet ihr davon?

http://www.go2android.de/nintendo-ernst ... martphone/

Könnte gut klappen, weil die Gaming-Anteile vom mobilen Bereich immer größer werden. Allerdings sehe ich genau so eine große Chance, dass das ein weiterer Reinfall von Nintendo wäre.
http://www.gamingnerd.net
---
NES, SNES, N64, Gamecube, Game Boy Classic, Game Boy Color, Game Boy Pocket, Game Boy micro, GBA SP, Nintendo DS, Dreamcast, Xbox 360, Xbox One, Wii U, PS Vita, PS4, Nintendo New 3DS

Benutzeravatar
Calavera
Hardcore SNES-Freak
Hardcore SNES-Freak
Beiträge: 759
Registriert: 15. April 2013, 14:59
+Positive Tradingpoints+: 84 von 84

Re: Super Mario auf dem Smartphone? Eigenes Nintendo Gerät?

Beitrag von Calavera » 20. Januar 2014, 23:02

Ich würde Nintendo einen Erfolg damit wünschen und auch sehr gönnen, aber befürchte sowas würde zu einem unrentablen Nischenprodukt werden, ähnlich wie das Nokia N-Gage damals... das hatte ja auch nie wirklich den Durchbruch.

Was natürlich cool wäre, wenn es ein Smartphone im SNES Controller Stil wäre, mit gerade richtig großem Display und einem ordentlichen Nintendo-Betriebssystem und nicht zu überteuertem E-Shop. Achja, telefonieren und surfen soll man ja auch damit können. ;)

Im Prinzip ist der Wii-U Tablet Contoller ja schon sowas in der Art. Könnte schon ein Schritt in die richtige Richtung sein, aber es gibt auch schon einige gute Emulatoren für Android / iOS und spieletaugliche Smartphones die dem Gerät dann ordentlich das Wasser abgraben würden.

Benutzeravatar
ChronoMoogle
snesfreaks.com-Team
snesfreaks.com-Team
Beiträge: 9895
Registriert: 26. Februar 2007, 14:56
+Positive Tradingpoints+: 98 von 98
Wohnort: Nippon
Kontaktdaten:

Re: Super Mario auf dem Smartphone? Eigenes Nintendo Gerät?

Beitrag von ChronoMoogle » 21. Januar 2014, 15:56

Wobei ein Gaming-Handy mit echten Tasten schon was wäre. Emulator auf Touchscreen ist das Letzte :ugly:
Bild
| Mein YT Channel | Mein Twitter | Ich suche | Ich verkaufe | Foren SuFu |
...weil Terranigma einfach das Größte ist!

Benutzeravatar
Moeki
Mr SNES
Mr SNES
Beiträge: 2398
Registriert: 11. Oktober 2011, 21:04
+Positive Tradingpoints+: 48 von 48

Re: Super Mario auf dem Smartphone? Eigenes Nintendo Gerät?

Beitrag von Moeki » 21. Januar 2014, 17:31

für die extrem handyaffinen Japaner mag das was tolles sein. Aber hierzulande bin ich etwas skeptisch ;-)
Ein Handy ist ein Handy ist ein Handy. Zum spielen taugt das einfach nichts.
Bild

Benutzeravatar
ANARU
SNES-Freak
SNES-Freak
Beiträge: 297
Registriert: 30. Mai 2013, 03:41
+Positive Tradingpoints+: 2 von 2

Re: Super Mario auf dem Smartphone? Eigenes Nintendo Gerät?

Beitrag von ANARU » 21. Januar 2014, 18:10

Moeki hat geschrieben:für die extrem handyaffinen Japaner mag das was tolles sein. Aber hierzulande bin ich etwas skeptisch ;-)
Ein Handy ist ein Handy ist ein Handy. Zum spielen taugt das einfach nichts.
Taugt insofern was, als dass man ja (zumindest auf Android) relativ problemlos einen PS3-Controller oder Wiimote mit dem Gerät verbinden und zocken kann.

lauter88
SNES-Programmer
SNES-Programmer
Beiträge: 189
Registriert: 13. Juni 2013, 12:21
+Positive Tradingpoints+: 26 von 26

Re: Super Mario auf dem Smartphone? Eigenes Nintendo Gerät?

Beitrag von lauter88 » 21. Januar 2014, 18:15

@Moeki: den Eindruck hab ich nicht. Für den Japaner ist und bleibt das Handy m.M.n. zum Großteil Kommunikations- und Informationsbeschaffungsmittel. Zwar sieht man auch heute schon Japaner auf ihren Handies spielen - allerdings seh ich das in Deutschland wesentlich häufiger. Wenn, dann würde man so oder so nur die Randgruppe ansprechen, welche jetzt schon in der Bahn mit portablen Konsolen rumspringt ... daher halte ich einen Erfolg - auch vor dem Hintergrund des Spieleportfolios - eher nur für begrenzt möglich.

lg
lauter88

Benutzeravatar
Koecki
Hardcore SNES-Freak
Hardcore SNES-Freak
Beiträge: 877
Registriert: 14. Mai 2013, 19:52
+Positive Tradingpoints+: 21 von 21
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Super Mario auf dem Smartphone? Eigenes Nintendo Gerät?

Beitrag von Koecki » 21. Januar 2014, 18:27

Ich weiß nicht, ob nintendo gleich ein eigenes Gerät auf den Markt bringen sollte. Der Markt ist dich schon recht voll und man würde sich mangels Erfahrung bestimmt schwertun. Ich würde es allerdings begrüßen, wann man eigene Software auf den einschlägigen Marktplätzen anbieten würde. Ich denke das könnte ein Riesen erfolg sein. Man könnte es zum Beispiel mit Konsolen spielen verknüpfen. Beispielsweise ein Leveleditor für Mario, welche man dann auf der Konsole spielen kann.
http://www.gamingnerd.net
---
NES, SNES, N64, Gamecube, Game Boy Classic, Game Boy Color, Game Boy Pocket, Game Boy micro, GBA SP, Nintendo DS, Dreamcast, Xbox 360, Xbox One, Wii U, PS Vita, PS4, Nintendo New 3DS

Benutzeravatar
ChronoMoogle
snesfreaks.com-Team
snesfreaks.com-Team
Beiträge: 9895
Registriert: 26. Februar 2007, 14:56
+Positive Tradingpoints+: 98 von 98
Wohnort: Nippon
Kontaktdaten:

Re: Super Mario auf dem Smartphone? Eigenes Nintendo Gerät?

Beitrag von ChronoMoogle » 21. Januar 2014, 18:32

lauter88 hat geschrieben:@Moeki: den Eindruck hab ich nicht. Für den Japaner ist und bleibt das Handy m.M.n. zum Großteil Kommunikations- und Informationsbeschaffungsmittel. Zwar sieht man auch heute schon Japaner auf ihren Handies spielen - allerdings seh ich das in Deutschland wesentlich häufiger.
Falsch. Durch Puzzle & Dragons wurde Gungho mal eben einer der meistverdienenden Spieleentwickler Japans. In der Bahn oder am Straßenrand sieht man in Tokyo überall Menschen mit den Smartphone spielen.
Bild
| Mein YT Channel | Mein Twitter | Ich suche | Ich verkaufe | Foren SuFu |
...weil Terranigma einfach das Größte ist!

lauter88
SNES-Programmer
SNES-Programmer
Beiträge: 189
Registriert: 13. Juni 2013, 12:21
+Positive Tradingpoints+: 26 von 26

Re: Super Mario auf dem Smartphone? Eigenes Nintendo Gerät?

Beitrag von lauter88 » 21. Januar 2014, 18:43

@chrono: vllt. sollte man sich halt in Japan nicht nur in Akiba bewegen ;)

Benutzeravatar
ChronoMoogle
snesfreaks.com-Team
snesfreaks.com-Team
Beiträge: 9895
Registriert: 26. Februar 2007, 14:56
+Positive Tradingpoints+: 98 von 98
Wohnort: Nippon
Kontaktdaten:

Re: Super Mario auf dem Smartphone? Eigenes Nintendo Gerät?

Beitrag von ChronoMoogle » 21. Januar 2014, 19:16

Ich war ueberall in Tokio. In Akiba habe ich mich in meinen letzten Besuch vll insgesamt 10 Stunden aufgehalten. Und die Beliebtheit von Handygames war auch waehrend meines einjaehrigen Working Holidays vor 2 Jahren allgegenwaertig.

Hier noch ein Artikel zu dem Handyspiel Puzzle & Dragons: http://venturebeat.com/2013/05/13/puzzl ... 75m-a-day/
Bild
| Mein YT Channel | Mein Twitter | Ich suche | Ich verkaufe | Foren SuFu |
...weil Terranigma einfach das Größte ist!

lauter88
SNES-Programmer
SNES-Programmer
Beiträge: 189
Registriert: 13. Juni 2013, 12:21
+Positive Tradingpoints+: 26 von 26

Re: Super Mario auf dem Smartphone? Eigenes Nintendo Gerät?

Beitrag von lauter88 » 21. Januar 2014, 19:29

haja, ich war allein das letzte jahr 6 mal drueben (allerdings nicht in der kantou area) und ich hab kaum menschen spielen sehen - von daher würde ich Tokyo jetzt nicht unbedingt als Maßstab für ganz Japan sehen - das ist allerdings ein Fehler, den auch ich schon viel zu häufig gemacht habe.

Deine ursprüngliche Aussage hat ja auch nicht wirklich etwas mit meiner Aussage was zu tun.
Moeki war der Meinung die Handy-Affinität könnte das Erfolgspotential für eine "Nintendo-Handy" erhöhen. Das zweifle ich halt an, weil klassischerweise das Handy nicht für Spiele genutzt wird ... vielmehr würde man mit so einem spezifischen Handy (man stelle sich tatsaechlich ein Gehäuse in Controllerform vor) nur diejenige (spiele-affine) Randgruppe ansprechen können, die auch jetzt schon mit mobilen Konsolen unterwegs ist. Daran aendern auch im moment erfolgreiche Handy-Spiele-Firmen nix ... denn die Spiele, die die produzieren stellen wenn ueberhaupt nur einen Teilbereich des Nintendo-Portfolios dar und diese Teilbereiche allein können m.M.n. nicht sicherstellen, dass für eine große Firma wie Nintendo unterm Strich ein kommerzieller Erfolg (im Sinne von schwarzen Zahlen) zu verbuchen sein wird.

lg
lauter88

lauter88
SNES-Programmer
SNES-Programmer
Beiträge: 189
Registriert: 13. Juni 2013, 12:21
+Positive Tradingpoints+: 26 von 26

Re: Super Mario auf dem Smartphone? Eigenes Nintendo Gerät?

Beitrag von lauter88 » 21. Januar 2014, 19:33

@ANARU: oder man nimmt gleich den Moga pro ... der läuft mit bluetooth, hat ne Haltevorrichtung fürs Handy und wird von allen gaengigen emus bereits sehr gut unterstützt. den benutze ich selbst auf Windoof Phone ohne Probleme ...

glaube auch kaum, dass Nintendo sich mit eigener Hardware im Sinne eines Telefons einen großen Gefällen täte - vllt. wirklich mehr in Richtung Zubehör und natuerlich nativen Games (werden games eigentl. wirklich konvertiert, oder läuft da im Hintergrund auch nur ein Emu???) für die einzelnen mobilen Betriebssysteme ...

LG
lauter88

Benutzeravatar
FreddyKrueger86
Kistenkommissar
Kistenkommissar
Beiträge: 979
Registriert: 11. März 2008, 17:53
+Positive Tradingpoints+: 17 von 18
Wohnort: Heinsberg
Kontaktdaten:

Re: Super Mario auf dem Smartphone? Eigenes Nintendo Gerät?

Beitrag von FreddyKrueger86 » 22. Januar 2014, 08:04

Da binsch ja ma wirkloich gespannt ^^

Hab vor en paa Tagen das dazu gelesen:
Spiele bald für iOS un Android

Find damit schneiden Sie sich ins eigene Fleisch (DS/3DS/2DS) und besonders isses en Rückschritt als en Fortschritt! Immer irgendwie fern gehalten von sowas un nu den Schritt :/
Ich halt da irgendwie ganix von, also wenn denk ich wirds eher die Portierung von Games sein als das Sien eigenes Handy raus bringen, das würde sich niemals verkaufen....außer Sie tun sich mit jemand zusammen der Handys bauen kann un en vernünftiges OS bietet!

Benutzeravatar
ANARU
SNES-Freak
SNES-Freak
Beiträge: 297
Registriert: 30. Mai 2013, 03:41
+Positive Tradingpoints+: 2 von 2

Re: Super Mario auf dem Smartphone? Eigenes Nintendo Gerät?

Beitrag von ANARU » 22. Januar 2014, 16:13

lauter88 hat geschrieben:@ANARU: oder man nimmt gleich den Moga pro ... der läuft mit bluetooth, hat ne Haltevorrichtung fürs Handy und wird von allen gaengigen emus bereits sehr gut unterstützt. den benutze ich selbst auf Windoof Phone ohne Probleme ...
Oder so, klar. ;) Kannte das Teil garnicht, danke für den Tipp!

Antworten