Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen?

Was beschäftigt Euch neben dem SNES?
Benutzeravatar
wilo
Hardcore SNES-Freak
Hardcore SNES-Freak
Beiträge: 1302
Registriert: 3. April 2005, 11:16
+Positive Tradingpoints+: 18 von 18
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen?

Beitrag von wilo » 9. März 2013, 14:09

Zuletzt war ich in der Premiere von Nachtzug nach Lissabon

Der Film basiert auf einer Romanvorlage von Pascal Mercier und ist eines der erfolgreichsten Bücher.

Story:
Raimund ist Lateinlehrer und trifft eines Tages auf eine Portugiesin, die sich von der Brücke stürzen will. Gerade noch konnte er Sie retten. Als Sie wieder verschwindet, hat Sie Ihren Mantel und ein Buch vergessen. In diesem Buch sind Tickets nach Lissabon und da Ihn das Buch und die Aussagen darin so interessieren, beschließt er kurzfristig nach Lissabohn mit den Zug zu reisen um spontan sein Leben umzukrempeln, da er mit seinen absolut nicht zufrieden ist. Auf den Weg dahin werden diverse Dinge über den Author des Buches aufgeklärt

Meinung:
Es ist ein Film zum berieseln und ganz sicher nicht für jedermann geeignet. Der Film legte immer kleine Häppchen vor, die man nach und nach aufsaugen kann. Hauptsächlich besteht der Film aus Dialogen, die oft die Frage aufwerfen was ist der Sinn des Lebens und warum lebe ich so trist, wie ich es jetzt mache. Die tollen Schauspielleistungen insbesondere vom Hauptcharakter sind interessant anzuschauen, aber ziehen sich mitunter im Film etwas. Von daher war der Film auf seine Weise faszinierend, aber auch an manchen Stellen träge, da wenig passiert. Also es ist schwer diesen Film zu bewerten, da das Buch auch den Fokus auf das gesagte Legte und nicht auf das was momentan passiert. Demzufolge gebe ich den Film eine gute 7

Benutzeravatar
wilo
Hardcore SNES-Freak
Hardcore SNES-Freak
Beiträge: 1302
Registriert: 3. April 2005, 11:16
+Positive Tradingpoints+: 18 von 18
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen?

Beitrag von wilo » 1. April 2013, 20:58

Zuletzt war ich in GI Joe 2 Abrechnung

Story:
Ein Doppelgänger vom US Präsidenten verrät die Spezialeinsatztruppe GI Joe in dem er unter einem Vorwand die Einheiten hinterrücks beim einem Einsatz bombadiert. 3 Leute überleben jedoch diese Attacke und werden sich aufgrund dessen rächen, da ansonsten die Cobra Einheit wieder die Oberhand haben könnte.

Meine Meinung:
Der erste Teil war noch ok. Leichter Trash, aber dieser Film sprudelt vor Ideenlosigkeit, dass einfach nur langeweile aufkommt. Ka was ich an dem Film gut finden soll. Mir fällt kaum ein positiver Punkt. Nicht zu schlecht, aber auch nicht wirklich gut. Kein Empfehlung von mir.

3 von 10 Punkten

Benutzeravatar
Lympo
SNES-Gamer
SNES-Gamer
Beiträge: 66
Registriert: 22. Juni 2008, 21:05
+Positive Tradingpoints+: 3 von 3

Re: Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen?

Beitrag von Lympo » 5. Mai 2013, 21:32

Iron Man 3

Inhalt: Nach den Vorfällen von New York (The Avengers) hat Tony Stark mit sich selbst zu kämpfen, wird zudem noch ohne Rücksichtnahme von einem neuen, mächtigen Feind angegriffen...

Fazit: 9 / 10

Fast perfekt... die vielen Anzüge haben irgendwann schon fast gestört, und ich sehe meine Filme lieber in 2D, statt in 3D... aber einfach nur absolut Empfehlenswert...

Benutzeravatar
wilo
Hardcore SNES-Freak
Hardcore SNES-Freak
Beiträge: 1302
Registriert: 3. April 2005, 11:16
+Positive Tradingpoints+: 18 von 18
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen?

Beitrag von wilo » 14. Mai 2013, 21:34

Am Samstag war ich in Star Trek Into Darkness in 3D

Story: Kirk begeht einen folgenschweren Fehler bei der Rettung von Spock. Durch diesen Fehler wird er degradiert. Durch Pike wird er jedoch zum 1. Offizier ernannt und darf an Sitzungen teilnehmen. Auf einer dieser Sitzungen wird ein Anschlag verübt von den Terroristen John Harrison. Kirk will sofort auf die Enterprise zurück um den Terroristen zu töten. Schon bald wird aber klar, dass das nicht die Lösung der Probleme ist. Er ist quasi in eine Schlinge geraten.

Meine Meinung: Also vorweg finde ich, dass man den Film ohne Vorwissen kaum verstehen kann. Durchweg hat er mich auf jeden Fall und kann Ihn eigentlich auch empfehlen, aber man sollte schon in irgendeiner Weise mit Star Trek vertraut sein. Von mir gibt es eine 8 von 10

Benutzeravatar
Koecki
Hardcore SNES-Freak
Hardcore SNES-Freak
Beiträge: 877
Registriert: 14. Mai 2013, 19:52
+Positive Tradingpoints+: 21 von 21
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen?

Beitrag von Koecki » 15. Mai 2013, 08:42

War am letzten Wochenende ebenfalls in Star Trek Into Darkness, was gleichzeitig das erste mal nach ca. 5 Jahren und auch eine 3D-Brille hatte ich das erste mal auf der Nase. Mir hat der Film gut gefallen, obwohl ich null Star Trek Background habe. Ich denke, dass ich einfach viele Anspielungen auf das Star Trek Universum nicht verstanden und dadurch gar nicht bemerkt habe, so konnte ich ihn als eigenständigen Film sehen und hat mich sehr gut unterhalten. Wie gut die 3D-Technik eingesetzt wurde, kann ich nicht beurteilen, weil es wie gesgat das erste mal 3D war. Fand es ganz nett, denke aber, dass man da noch mehr rausholen kann.

Alles in allem 8/10 Punkte
http://www.gamingnerd.net
---
NES, SNES, N64, Gamecube, Game Boy Classic, Game Boy Color, Game Boy Pocket, Game Boy micro, GBA SP, Nintendo DS, Dreamcast, Xbox 360, Xbox One, Wii U, PS Vita, PS4, Nintendo New 3DS

Benutzeravatar
Wilderness
SNES-Baby
SNES-Baby
Beiträge: 30
Registriert: 15. Mai 2013, 15:14
+Positive Tradingpoints+: 0 von 0
Wohnort: Hyrule
Kontaktdaten:

Re: Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen?

Beitrag von Wilderness » 15. Mai 2013, 16:18

Evil Dead (2013)
Meine Fresse, was für eine Schande. Das ist kein Evil Dead Film!!! Null Atmosphäre dafür jede Menge FX und Darsteller bei denen man sich wünscht sie würden schon nach den ersten 2 Minuten ins Gras beißen. Zu keiner Sekunde hatte ich das Gefühl einen Evil Dead Film zu sehen sondern eine Mischung aus dem Ami Remake von "Ju On - The Grudge" und Eli Roths Totalkatastrophe "Cabin Fever". Diesen Film sollte man sich wenn möglich nicht im Kino angucken sondern über einen schlechten Internet-Stream denn da kommt noch ansatzweiße sowas wie ein VHS Kassetten Feeling auf. Leute die es gerne einfach nur brutal haben wollen können bedenkenlos zuschlagen. Menschen wie ich die lieber extrem gruselige (und ja der erste Evil Dead war es und ist es immer noch) Filme bevorzugen sollten diesen Streifen meiden denn das Reboot ist ein seelenloser und komplett gruselfreier Zwischendurchfilm für das Mainstreampublikum. Ich hatte wirklich Angst vor diesem Remake und es kam leider noch schlimmer wie erwartet. Ich vergebe dieses eine mal wirklich bewusst keine Punkte denn für mich als größten Evil Dead Fan aller Zeiten bricht hiermit eine Welt zusammen.
PS: Habe ich Friedkins Meisterwerk "Der Exorzist" schon erwähnt? Na ratet mal welcher Film in vielen Szenen extrem an diesem Streifen erinnert?
Chuck Norris läuft bei Super Mario Land nach links.

Benutzeravatar
wilo
Hardcore SNES-Freak
Hardcore SNES-Freak
Beiträge: 1302
Registriert: 3. April 2005, 11:16
+Positive Tradingpoints+: 18 von 18
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen?

Beitrag von wilo » 23. Juni 2013, 21:59

Gestern war ich in Man Of Steel (3D)

Story:
Es ist quasi die Erzählung wie Superman auf die Erde gekommen ist. Als der Heimplanet von Superman Krypton kurz davor ist unterzugehen, schickt sein Vater Jor-El das Kind mit den ursprünglichen Namen Kal-El zur Erde. Auf der Erde wird er von einer Familie aufgezogen. Auf der Erde heißt er Clark und er merkt sehr schnell, dass er nicht von dieser Welt kommt aufgrund seiner Kräfte. Sein Adoptivvater sagt Ihn aber immer nicht aufzufallen, weil es ansonsten die Menschheit verändern würde. Er muss jedoch bald seine Identität zeigen, weil sein Gegenspieler Zod die Auslieferung von Clark möchte ansonsten wird die Erde vernichtet.

Meine Meinung:
Wahnsinnig toller Film. Ich wurde richtig gut unterhalten. Was ist auch anderes zu erwarten, wenn der Film von Christopher Nolan produziert wurde. Er war für mich spannend und die Action stimmte auch. Das einzige was vielleicht fehlte war etwas der Humor, aber das ist nicht zwingend notwendig. Ansonsten hätte ich nichts dagegen gehabt, wenn hieraus eine Triologie gemacht wird. Der Stoff in dem Film würde das hergeben.

Von mir gibts supergeile 9 von 10 Punkten. Toller Filmabend.

Benutzeravatar
The Dealer of Fruit
SNES-Freak
SNES-Freak
Beiträge: 265
Registriert: 27. Februar 2011, 11:48
+Positive Tradingpoints+: 5 von 5

Re: Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen?

Beitrag von The Dealer of Fruit » 24. Juni 2013, 03:57

Hab vor paar Tagen Man of Steel gesehen (Superman Reboot).

Erst das Positive. Die Aktion Szenen sind verdammt gut. Spektakulärer hat man Superman noch nie kämpfen sehen.

Der Rest - einfach 08/15 - "höchstens" durchschnittlich. Die Story ist nichts Besonderes und die schauspielerischen Leistungen mit Ausnahme der von diesem Zorg Typen einfach durchschnittlich. Die Dialoge sind absolute 08/15 Hollywoold-Retorte. Hat man in unzähligen anderen Filmen schon mindestens einmal genauso gehört - so kommt es einem zumindest vor, was bei mir dazu geführt hat, dass die Charaktäre und deren Motivationen mir nach einer Zeit einfach egal waren. Emotional schafft es der Film einfach nicht, durch eben das was gesagt und wie es gesagt wird, eine richtige Verbindung zum Publikum aufzubauen, geschweigedenn Dramaturgie. Als Popkornkino gerade noch verzeihlich.

Durch die spektakuläre Aktion geb ich dem Film eine 2 von 5 Sternen. Ohne die Aktion hätte ich dem Film eine 1,5 von 5 Sternen gegeben.

Alles in allem einfach kein guter, sondern einfach schlechter und abgesehen von der Aktion uninteressanter Film. Batman Returns ist da viel besser, hat ne bessere Geschichte, interessanter Charaktäre, die auch gut spielen und FÜHLT sich vor allem eher wie ein Superman Film/eine Superman Comicverfilmung an.

Benutzeravatar
ANARU
SNES-Freak
SNES-Freak
Beiträge: 297
Registriert: 30. Mai 2013, 03:41
+Positive Tradingpoints+: 2 von 2

Re: Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen?

Beitrag von ANARU » 24. Juni 2013, 10:08

Wilderness hat geschrieben:Evil Dead (2013)
Meine Fresse, was für eine Schande. Das ist kein Evil Dead Film!!! Null Atmosphäre dafür jede Menge FX und Darsteller bei denen man sich wünscht sie würden schon nach den ersten 2 Minuten ins Gras beißen. Zu keiner Sekunde hatte ich das Gefühl einen Evil Dead Film zu sehen sondern eine Mischung aus dem Ami Remake von "Ju On - The Grudge" und Eli Roths Totalkatastrophe "Cabin Fever". Diesen Film sollte man sich wenn möglich nicht im Kino angucken sondern über einen schlechten Internet-Stream denn da kommt noch ansatzweiße sowas wie ein VHS Kassetten Feeling auf. Leute die es gerne einfach nur brutal haben wollen können bedenkenlos zuschlagen. Menschen wie ich die lieber extrem gruselige (und ja der erste Evil Dead war es und ist es immer noch) Filme bevorzugen sollten diesen Streifen meiden denn das Reboot ist ein seelenloser und komplett gruselfreier Zwischendurchfilm für das Mainstreampublikum. Ich hatte wirklich Angst vor diesem Remake und es kam leider noch schlimmer wie erwartet. Ich vergebe dieses eine mal wirklich bewusst keine Punkte denn für mich als größten Evil Dead Fan aller Zeiten bricht hiermit eine Welt zusammen.
PS: Habe ich Friedkins Meisterwerk "Der Exorzist" schon erwähnt? Na ratet mal welcher Film in vielen Szenen extrem an diesem Streifen erinnert?
Selten so viel Murks in einem Post gelesen, Hut ab und wieder auf. Wenn ich schon lese "für mich als größten Evil Dead Fan aller Zeiten" wird mir mehr als schlecht.

Benutzeravatar
wilo
Hardcore SNES-Freak
Hardcore SNES-Freak
Beiträge: 1302
Registriert: 3. April 2005, 11:16
+Positive Tradingpoints+: 18 von 18
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen?

Beitrag von wilo » 30. Juni 2013, 14:11

Gestern war ich in World War Z (3D)

Kurze Storyeinleitung:
Gerry ehemaliger UN Mitarbeiter und Familienvater ahnt nichts böses als er mit seiner Familie in der Rush Hour im Auto stecken bleibt. Plötzlich wird die Welt von einer globalen Seuche in schnelle angreifende Zombieartige Wesen verwandelt. Gerry muss nun verstehen was es mit dieser Seuche auf sich hat und reist dafür in unterschiedliche Länder. Da die Menschen in sekundenbruchteilen zu diesen Wesen werden und sich verdammt schnell bewegen, wird die Aufklärung immer gefährlich bleiben.

Meine Meinung:
Ich mag Endzeitfilme und schaue gerne The Walking Dead an und demzufolge hat mir der Streifen enorm viel Spaß gemacht. Man soll jedoch keinen Horror Film in dem Sinne erwarten, sondern ich bezeichne Ihn wirklich als Endzeit und Action Film. Gore kommt nicht vor und die Zombies sind auch ganz anders. Die Bedrohung spürt man aber sofort. Der Hauptdarsteller Brad Pitt ist hier auch nicht der Superheld in dem Sinne. Mein Tipp schaut euch nicht den Trailer an, weil dort schon ein paar Szenen spoilern und der 3D Zuschlag lohnt sich meiner Meinung nach auch nicht. Gesehen haben sollte man Ihn trotzdem. Für mich ein weiteres Highlight in diesem Kino Monat.

9 von 10 Punkten

IceWilliams
SNES-Freak
SNES-Freak
Beiträge: 466
Registriert: 27. September 2007, 20:12
+Positive Tradingpoints+: 35 von 35
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Re: Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen?

Beitrag von IceWilliams » 7. Juli 2013, 21:54

Auch World war z.

Die ersten 60 Minuten fand ich richtig beeindruckend, am Ende wirkt dann vieles arg konstruiert und teils unlogisch. Kann ich in nem Action / Zombie Film aber durchaus verzeihen.

Insgesamt dennoch ein klasse Film , kriegt auch bei mir 9/10.
ansonsten finde ich, Brad Pitts synchronstimme passt irgendwie nicht :(

Ansonsten vor kurzem gesehen:
Hangover 3.... Ziemlich mau, für mich der schlechteste Teil 4/10
The purge: faszinierender Ansatz, gut umgesetzt aber nicht bis zum Ende durchdacht 7/10
After Earth: der bislang schlechteste Film von will Smith, gefühlt müsste ich ihm -10/10 geben :ugly: objektiv muss ich dem Film jedoch einige tolle Aufnahmen zu gute halten. 3/10

Benutzeravatar
FreddyKrueger86
Kistenkommissar
Kistenkommissar
Beiträge: 979
Registriert: 11. März 2008, 17:53
+Positive Tradingpoints+: 17 von 18
Wohnort: Heinsberg
Kontaktdaten:

Re: Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen?

Beitrag von FreddyKrueger86 » 9. Juli 2013, 10:18

Silent Hill - Revealtion

Also ich muss sagen , lecker lecker ^^

Kla es reicht ansich nich an die Spiele ran, aber den MischMasch aus Teil 2 und drei find ich doch sehr geil gemacht, kla sind wieder ein paa Sachen rausgeschmückt aber dennoch gelungen! Und an abartigkeit wiede rwunderschön anzusehen <3
Wie auch bei Teil 1 son Remix aus dem Spiel wie auch hinzufügen!

Aber dennoch sehenswert! Und das Ende, jajut lässt sich drüber streiten ^^
Aber seht selsbt es lohnt sich!

Bild: 9/10
Ton: 10/10
Story: 7/10

Gesamt: 8,6/10

Ich freu mich auf ne ?Fortsetzung? aber ne BluRay Box =)

Benutzeravatar
wilo
Hardcore SNES-Freak
Hardcore SNES-Freak
Beiträge: 1302
Registriert: 3. April 2005, 11:16
+Positive Tradingpoints+: 18 von 18
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen?

Beitrag von wilo » 21. Juli 2013, 21:07

Silent Hill 2 muss ich mir auch noch anschauen. Danke für die Kritik :D

Gestern war ich in Pacific Rim (3D)

Story:
Außerirdische Wesen namens Kaiju kommen durch ein bestimmtes Portal im Meer auf die Erde. Dieses Portal ist eine Verbindung mit einer anderen Welt. Um sich gegen die riesigen Monster zur Wehr zu setzen, setzt die Menschheit riesige Kampfroboter ein, die mind. mit 2 Personen gesteuert werden müssen (Diese Piloten sind auf der neuronalen Ebene verbunden). Die Angriffe der Monster werden immer häufiger und heftiger. Die Regierung merkt, dass die Roboter nicht mehr so effektiv sind für die Monster und beschließt die verbliebenden zurückzuziehen um hinterher mit einer Großoffensive das Portal endlich zu schließen.

Meine Meinung:
Es ist ein ganz klarer Action-Science Fiction Kracher, der ein wenig an Transformers von der Action erinnert. Popcorn Kino in Vollendung. Die Spezialeffekte und die Musik lässt sich sehen. Es wird auch einiges geboten was Kämpfe anbelangt. Natürlich ist das kein Film, an den man sich später nochmal erinnern wird, aber es lohnt sich auf jeden Fall für die Leute, die auf sowas stehen. Ich wurde gut unterhalten und gebe dem Film 6 von 10 Punkten.
BTW: Bleibt im Kino nach den Credits sitzen. Es erscheint eine tolle Endszene. Bei dem Film war es auch das erste mal, dass ich ein Umfrage Blatt ausfüllen konnte. Also was mir an den Film gefallen hat usw.

Benutzeravatar
Radagast
SNES-Freak
SNES-Freak
Beiträge: 455
Registriert: 9. Juni 2013, 18:31
+Positive Tradingpoints+: 1 von 1

Re: Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen?

Beitrag von Radagast » 4. August 2013, 12:13

Mein letzter Film war Ich bin ein entflohener Kettensträfling, der alternativ auch bekannt ist als Jagd auf James A.. Es ist ein Hollywood-Tonfilm der ersten Stunde aus dem Jahr 1932 und gilt als Geburtststunde des klassischen Gefängnisdramas. Ich liebe ja Gefängnisfilme á la Die Verurteilen, Flucht von Alcatraz oder die Serie Prison Break (1. Staffel), weshalb es für mich eine Pflicht war, der Wurzel des Genres ebenfalls mal einen Blick zu würdigen.

Der Film beschreibt grob skizziert die unmenschlichen sozialen Bedingungen im Strafvollzug der Südstaaten in den späten 20ern. Paul Muni spielt die Hauptrolle des Sträflings genial und der Film verfügt über eine zeitlose Ader, die es ermöglicht, dass dieses schwarz-weiße Zelluloid auch noch rund 80 Jahre nach dem Dreh noch zu fesseln weiß. 8/10

Nebenher schaue ich noch die 26-teilige Anime-Serie Samurai Champloo. Tja, schöne Nujabes-Sounds, schönes Setting der Samurais zur Edo-Zeit und eine entspannte Atmosphäre stechen sehr positiv hervor. Leider hätte ich mir mehr eine große zusammenhänge Geschichte gewünscht, als kleine sequentielle Einzelgeschichten, die nur lose miteinander verbunden sind. Mir stehen jetzt die letzten drei Folgen bevor, die wohl als großer Abschluss-Block die Klammer zumachen werden. Bin gespannt. 7/10 bisher.

Benutzeravatar
humbold
SNES-Newbie
SNES-Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 22. August 2013, 07:07

Re: Welchen Film habt ihr zuletzt gesehen?

Beitrag von humbold » 22. August 2013, 08:07

Zuletzt gesehen habe ich am Wochenende (da gab es eine private Filmnacht) ein paar Sachen von Bud Spender und Terence Hill. Und mich wieder saumäßig geärgert. Ich hatte einige Filme verliehen und sie ohne DVD Cover zurückbekommen. Muss man sich mal vorstellen, sowas würde ich mich gar nicht trauen :bang: Jedesmal wenn ich die DVDs in die Hand nehme kriege ich Haßanfälle auf den Typen... Immerhin waren die Filme noch so, das man sie ansehen kann. Aber ohne DVD Cover sieht das im Schrank einfach sch.. aus :evil: na ja, die inneren Werte zählen :)

Antworten