Serien zum weiterempfehlen

Was beschäftigt Euch neben dem SNES?
Benutzeravatar
Sacklraissah
SNES-Programmer
SNES-Programmer
Beiträge: 203
Registriert: 7. April 2015, 09:55
+Positive Tradingpoints+: 1 von 1
Wohnort: Wien

Re: Serien zum weiterempfehlen

Beitrag von Sacklraissah » 14. November 2016, 16:09

Reaper war auch eine sehr gite Serie (soweit ich mich erinnern kann), nur leider nach 2 Staffeln eingestellt :(

Benutzeravatar
LegendOfZelda
Hardcore SNES-Freak
Hardcore SNES-Freak
Beiträge: 776
Registriert: 25. Mai 2014, 12:08
+Positive Tradingpoints+: 38 von 38
Wohnort: Dresden

Re: Serien zum weiterempfehlen

Beitrag von LegendOfZelda » 24. November 2016, 18:40

Danke für eure Beiträge Leute.
Zurzeit schaue ich die Serie "Sons of Anarchy". Bin jetzt bei der vorletzten Staffel und kann nur sagen das mich die Serie sehr gefesselt und Unterhalten hat. In manchen Szenen etwas unrealistisch (zumindest aus deutscher Sicht:) ) und verwirrend aber kann die Serie auf jeden Fall weiter empfehlen.
Wer sie nicht kennt einfach mal googlen oder youtuben.

Die nächste Serie die in im Visier habe ist "Deadwood", die hier schonmal genannt worden ist. Mit Western bekommt man mich immer. Man denke nur an die ganzen Clint Eastwood Filme, Spiel mir das Lied vom Tot und natürlich eines der besten snes games Sunset Riders. Einfach herrlich.
---------------DEATH HEIM --------------
-------------------clear!-----------------

Benutzeravatar
Calavera
Hardcore SNES-Freak
Hardcore SNES-Freak
Beiträge: 759
Registriert: 15. April 2013, 14:59
+Positive Tradingpoints+: 84 von 84

Re: Serien zum weiterempfehlen

Beitrag von Calavera » 25. November 2016, 10:00

Hier wurden schon einige gute Serien genannt, die ich selbst auch fast alle durchgschaut habe. Ein paar Ergänzungen hätte ich aber noch.

Wenn Western was für dich ist, dann solltest du "Westworld" im Hinterkopf behalten, die erste Staffel erscheint momentan wöchentlich mit neuen Folgen, allerdings erstmal nur in Englisch. Zum Western gesellt sich allerdings eine ordentliche Prise Science Fiction, was in diesem Fall aber sehr gut funktioniert. Mit Anthony Hopkins und Ed Harris werden hier auch hochkarätige Schauspieler geboten, die Story ist etwas abgedreht aber cool.

Ich glaube "Black Mirror" wurde hier auch noch nicht geannt. Die Serie befasst sich in jeder Folge mit einem anderen Thema, es geht meist um eine düstere Zukunft in der die Technik die Menschen überholt hat und das Leben zum Albtraum macht. Man erkennt viele Parallelen zu unserer Gesellschaft, was natürlich gewollt sozialkritisch ist und einen teilweise zum Grübeln bringt. Alle drei Staffeln sind hiervon bei Netflix, die dritte ist vor kurzem erst erschienen. Achja, die erste Folge ist etwas ekelig, danach geht es aber eher mit technischen Themen und meiner Meinung nach besser weiter, also nicht abschrecken lassen. :wink:

Dann habe ich vor kurzem "Forever" entdeckt, leider gibt es hier nur eine Staffel (Amazon Prime). Dabei geht es um einen Arzt der aus seltsamen Gründen unsterblich ist und versucht unauffällig in der Gesellschaft zu leben. Er arbeitet als Gerichtsmediziner und unterstützt das FBI bei Ermittlungen, natürlich hat er dabei eine attraktive Partnerin zur Seite gestellt bekommen, die ihm langsam aber sicher auf die Schliche kommt. Lustig ist, dass wenn er irgendwie ums Leben kommt, erwacht er nackt in einem Gewässer in der Nähe wieder zum Leben. Auch alles etwas abgedreht, aber wirklich charmant gemacht und sehr schade, dass es bei einer Staffel geblieben ist.

Sacklraissah hat geschrieben:Reaper war auch eine sehr gite Serie (soweit ich mich erinnern kann), nur leider nach 2 Staffeln eingestellt :(
Da bin ich ganz Deiner Meinung, sehr schade, dass die Serie eingestellt wurde, fand ich richtig gut.

Benutzeravatar
ffmcloud
SNES-Freak
SNES-Freak
Beiträge: 277
Registriert: 20. Mai 2014, 22:15
+Positive Tradingpoints+: 24 von 24
Wohnort: Frankfurt

Re: Serien zum weiterempfehlen

Beitrag von ffmcloud » 10. Juli 2017, 07:03

Am Samstag hab ich mir zum Frühstück Castlevania auf Netflix angeschaut. Hat mir Spaß gemacht und die 4 Folgen à ~25 Minuten vergingen wie im Flug. Es ist schon eine zweite Staffel geplant, welche eine Länge von 8 Folgen haben soll. Vielleicht kann man den Storybogen da etwas größer spannen.

Die Story spielt in der Zeit von Trevor Belmont, falls das für Leute interessant ist, die sich mit der Lore auskennen, was bei mir nicht der Fall ist :ugly: .

Benutzeravatar
methusalix
SNES-Baby
SNES-Baby
Beiträge: 22
Registriert: 25. Dezember 2015, 22:57
+Positive Tradingpoints+: 0 von 0
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Serien zum weiterempfehlen

Beitrag von methusalix » 6. Oktober 2017, 12:10

Calavera hat geschrieben: Wenn Western was für dich ist, dann solltest du "Westworld" im Hinterkopf behalten, die erste Staffel erscheint momentan wöchentlich mit neuen Folgen, allerdings erstmal nur in Englisch. Zum Western gesellt sich allerdings eine ordentliche Prise Science Fiction, was in diesem Fall aber sehr gut funktioniert. Mit Anthony Hopkins und Ed Harris werden hier auch hochkarätige Schauspieler geboten, die Story ist etwas abgedreht aber cool.
Also Westworld würde ich definitiv mehr als Science Fiction wie Western bezeichnen :D
Wer vor einer etwas schrägen Handlung nicht zurückschreckt, sollte sich die Serie aber auf jeden Fall ansehen. Interessante Handlung, ein paar unerwartete Wendungen und die Serie regt zum Nachdenken an. War für mich ganz klar eines der TV-Highlights in 2016. :)

Antworten